Vorsicht vor E-Mails im Namen des Bundeszentralamts für Steuern

Das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) in Bonn warnt vor E-Mails, mit denen Betrüger die Konto- oder Kreditkarteninformationen von Steuerzahlerinnen und Steuerzahlern abgreifen wollen. Die Betrüger geben sich als „Bundeszentralamt für Steuern“ aus und stellen eine Steuerrückerstattung in Aussicht. Um das Geld zu bekommen, müssten die Bürger allerdings ein in der E-Mail verlinktes Formular ausfüllen.

Ecovis-Tipp: Auf keinen Fall auf solche oder ähnliche E-Mails reagieren! Warum? Die Aufforderung zur Beantragung von Steuererstattungen kommt nicht per Mail, so das BZSt. Zudem würden auf diese Weise nie Kontoverbindungen abgefragt.

Share >
Das Wichtigste für Unternehmer aus Steuern und Recht.

Seien Sie ecovisionär

Verwirklichen Sie Ihre Visionen. Genießen Sie die Freiheit, sich auf den Kern Ihres Schaffens zu fokussieren – mit einem Partner an der Seite, der Ihr wirtschaftliches Handeln absichert.