Volle Fahrt voraus

Mit Mut, Weitblick und der Flexibilität eines Mittelständlers hat sich Gustke Logistik zu Einem erfolgreichen Wachstumsunternehmen entwickelt.

Es war eine eher von der Einweihung neuer Schiffe bekannte Zeremonie, als vor dem Rostocker Rathaus 15 neue Zugmaschinen der Spedition Gustke auf Städtenamen der Region getauft wurden. Sektflaschen zersprangen an den Fahrerhäusern und Infrastrukturminister Christian Pegel würdigte die Lkw als rollende Botschafter des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Auch für den Firmenchef hatte der Festakt einen besonderen Symbolwert. „Die neue Flotte ist nicht nur Teil der größten Investition in der Firmengeschichte, sondern sie steht auch für unser Streben nach Qualität und Wachstum“, sagt Stephan Gustke, der das Unternehmen in dritter Generation leitet. Das sind mehr als 80 Jahre Tradition, zu der auch die schwierigen Zeiten in der ehemaligen DDR gehören. Dass aus dem Betrieb heute ein erfolgreiches Speditions- und Logistikunternehmen mit 250 Mitarbeitern geworden ist, hat eine Menge mit Mut und Weitblick zu tun. „Mein Vater und ich hatten frühzeitig die Vision, neben dem Transport auch Lagerei- und Umschlagsleistungen anzubieten“, erzählt Gustke. Ein wichtiger Schritt dazu war vor rund zwei Jahrzehnten der Bau der eigenen Speditionsanlage in Rostock. Mittlerweile ist die Lager und Umschlagfläche der Firma an den Standorten Rostock, Güstrow und Bad Segeberg um ein Vielfaches auf rund 15.000 Quadratmeter gewachsen. Als Partner des Logistik-Netzwerks 24plus ist das Unternehmen bei aller Flexibilität eines Mittelständlers zudem gewappnet für den Wettbewerb mit den Großen der Branche.

„Wir bewegen uns in einer sehr harten Branche, in der sich nur die Besten durchsetzen“, sagt der Firmenchef. Hohe Qualitätsstandards, effiziente Zeitsteuerung und moderne Spezialfahrzeuge sind bei Gustke Garanten für den Erfolg. Insgesamt besteht der Fuhrpark heute aus über 100 Fahrzeugen, wobei sich das Familienunternehmen auf regionale und deutschlandweite Transporte für Kunden mit besonderen Ansprüchen konzentriert. Der Schwerpunkt des Wachstums liegt im Bereich Logistik, in dem sich das Unternehmen als Kompetenzzentrum sieht und sogar eine eigene Akademie betreibt.

Auch das Umweltbewusstsein hat einen hohen Stellenwert. Neben dem bereits 1997 eingeführten Qualitätsmanagement nach DIN ISO 9001 verfügt das Unternehmen über ein zertifiziertes Umweltmanagementsystem. Auf den Dächern der Betriebsgebäude in Rostock wurde die mit einer Fläche von 4.000 Quadratmetern größte Photovoltaikanlage der Stadt errichtet, und der deutschlandweit erste serienmäßig hergestellte Hybrid-Lkw wurde ebenfalls von Gustke Logistik in Betrieb genommen. Auch die neue Lkw-Flotte setzt auf höchste Umweltstandards und ist zudem mit kleinen Fitness-Studios ausgestattet, die den Fahrern Gelegenheit etwa zum Rückentraining bieten. „Das ist Teil unserer betrieblichen Gesundheitsvorsorge, die wir weiter ausbauen wollen“, sagt Gustke.

Nach seiner Überzeugung sind es die Menschen bei Ecovis, die entscheidend den Unternehmenserfolg ausmachen. Sie helfen nicht nur beim Jahresabschluss, sondern auch bei Spezialfragen rund um das Vertragswesen, den Generationswechsel oder Investitionen. „Wir unterstützen Gustke Logistik seit drei Jahren mit steuerlicher, rechtlicher und strategischer Beratung und freuen uns darauf, das Unternehmen bei seiner weiteren Entwicklung zu begleiten“, sagt Anja Hausmann, Steuerberaterin bei Ecovis.

 

 

Schlagworte: , ,
Share >
Das Wichtigste für Unternehmer aus Steuern und Recht.

Seien Sie ecovisionär

Verwirklichen Sie Ihre Visionen. Genießen Sie die Freiheit, sich auf den Kern Ihres Schaffens zu fokussieren – mit einem Partner an der Seite, der Ihr wirtschaftliches Handeln absichert.