Arbeitsrecht
Zeugnisse richtig schreiben und unangenehme Arbeitsprozesse vermeiden
© pinkomelet - adobe.stock.com
23.01.2019 | Über 300.000-mal zogen Arbeitnehmer 2017 vors Arbeitsgericht. Die Gründe? Das Gehalt kam nicht rechtzeitig oder es wurde gekürzt. Die Arbeitnehmer waren gekündigt oder fühlten sich gemobbt. Das Arbeitszeugnis kam zu spät oder fiel zu schlecht aus. Ecovis-Arbeitsrechtsexperte Gunnar Roloff in Rostock erklärt, worauf Chefs beim Zeugnis achten sollten.
weiterlesen...
Männlich, weiblich, divers: Was Chefs künftig bei Stellenanzeigen & Co. beachten müssen
© John Arehart - Shutterstock

Männlich, weiblich, divers: Was Chefs künftig bei Stellenanzeigen & Co. beachten müssen

14.11.2018 | Die Personenregister müssen ab Januar 2019 das neue dritte Geschlecht enthalten. Dann wird es männlich, weiblich und divers geben. Wie sich das auf die Personalarbeit auswirkt und was Arbeitgeber beachten müssen, erklärt Ecovis-Arbeitsrechtsexperte Thorsten Walther in Bayreuth.
weiterlesen...

Neue Entscheidung des EuGH: Urlaubsanspruch erlischt nicht automatisch

12.11.2018 | Ein Arbeitnehmer darf seine erworbenen Ansprüche auf bezahlten Jahresurlaub mit Ablauf des Bezugszeitraums nicht automatisch deshalb verlieren, weil er keinen Urlaub beantragt hat. Diese Ansprüche dürfen vielmehr nur dann verfallen, wenn der Arbeitgeber beweise, dass der Arbeitnehmer aus freien Stücken
weiterlesen...
Bundestag beschließt Recht auf befristete Teilzeit – Arbeitgeber sind wenig begeistert

Bundestag beschließt Recht auf befristete Teilzeit – Arbeitgeber sind wenig begeistert

19.10.2018 | Eigentlich wollte die SPD nur Frauen aus der Teilzeitfalle holen. Daraus wurde jetzt das Recht auf befristete Teilzeit. Es soll ab Januar 2019 gelten. Kleine Betriebe sind nicht betroffen. Betriebe bis 200 Mitarbeiter müssen je 15 Mitarbeitern nur einem die Brückenteilzeit gewähren. „Arbeitgeber sind davon wenig begeistert“, sagt Arbeitsrechtsexperte Gunnar Roloff von Ecovis in Rostock. Doch er rät, erst einmal Ruhe bewahren, erläutert die Details und was bisher schon in Sachen Teilzeit gilt.
weiterlesen...
Welche Sonderurlaubstage Sie Mitarbeitern gönnen sollten

Welche Sonderurlaubstage Sie Mitarbeitern gönnen sollten

19.06.2018 | Ob Hochzeit oder Todesfall – bei besonderen Ereignissen können Arbeitnehmer Sonderurlaub bekommen. Manchmal müssen Arbeitgeber Sonderurlaubstage zusätzlich zu dem im Bundesurlaubsgesetz (BurlG) geregelten Urlaub gewähren. Ecovis-Rechtsanwältin Anja Waertel in Weiden erklärt, wann Chefs ihren Mitarbeitern Sonderurlaub geben müssen.
weiterlesen...

Urlaubssperre? Was Chefs dürfen!

13.10.2017 | Es gibt Fälle, da muss der Arbeitgeber zum Urlaubswunsch seiner Mitarbeiter Nein sagen. Doch der Spielraum dafür ist recht klein. Was Chefs dürfen erläutert Ecovis-Arbeitsrechtsexperte Thomas G.-E. Müller.
weiterlesen...

Beim Firmenauto jetzt auch Benzinkosten absetzbar

15.02.2017 | Das heute veröffentlichte Urteil des Bundesfinanzhofs macht den Dienstwagen steuerlich noch attraktiver.
weiterlesen...

Internationales Rechtsbarometer: Arbeitsverträge im internationalen Vergleich: 
Erstaunlich ähnlich

17.01.2017 | Was für Arbeitsverträge gibt es in verschiedenen Ländern? Welche inhaltlichen und formalen Anforderungen sind zu beachten?
weiterlesen...

Arbeitsrecht: Spielregeln am Arbeitsplatz

01.12.2016 | Anweisungen ignorieren, privat das Internet nutzen oder öfter mal eine Raucherpause einlegen: Was eigentlich nicht erwünscht ist, kommt im betrieblichen Alltag häufig vor. Arbeitgeber dulden vieles. Manchmal müssen sie aber auch entschieden eingreifen oder Versäumnisse erkennen.
weiterlesen...

Arbeitsrecht in China – Serie Teil 1 – Arbeitsverträge nur schriftlich schließen

06.10.2016 | Wie auch hierzulande üblich, müssen für chinesische Mitarbeiter Arbeitsverträge aufgesetzt werden. Allerdings sind die rechtlichen Vorgaben nicht immer einfach umzusetzen. Einerseits ist das noch junge Gesetz in Teilen vage formuliert, andererseits fehlen belastbare Urteile, an die Unternehmer sich halten könnten.
weiterlesen...

Familienverträge: Zusammenarbeit im Unternehmen zur Steueroptimierung nutzen

04.10.2016 | Geschäftsbeziehungen und Verträge unter nahen Angehörigen können zur steuerlichen Optimierung von Einkünften und Vermögen beitragen. Sie sollten allerdings gut vorbereitet sein, denn ihre steuerliche Anerkennung ist an strenge Anforderungen geknüpft.
weiterlesen...

Doppelte Haushaltsführung: Der „Speckgürtel“ zählt zum Beschäftigungsort

13.09.2016 | München, 13. September 2016 – Kann ein Arbeitnehmer seine Arbeitsstätte von seiner Wohnung aus und ungeachtet von Gemeinde- oder Landesgrenzen in rund einer Stunde Fahrzeit für die einfache Strecke erreichen, wohnt er laut Urteil des Finanzgerichts (FG) Baden-Württemberg am Beschäftigungsort
weiterlesen...