Bundesarbeitsgericht
Bundesarbeitsgericht: Wer Geld für Überstunden will, muss sie nachweisen
©️andreypopov –stock.adobe.com
06.05.2022 | Möchten Arbeitnehmer ihre Überstunden bezahlt bekommen, müssen sie auch künftig nachweisen, dass sie die Überstunden auf Anordnung gemacht haben. Dies hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) in seinem Urteil vom 04.05.2022 noch einmal klargestellt. Wie Arbeitgeber das Anhäufen von Überstunden grundsätzlich regeln können, erläutert Ecovis-Arbeitsrechtler Gunnar Roloff in Rostock.
weiterlesen...
Corona-Lockdown: Kein Lohn für Minijobber
© Евгений Шемякин – stock.adobe.com

Corona-Lockdown: Kein Lohn für Minijobber

18.10.2021 | Musste ein Arbeitgeber seinen Betrieb aufgrund eines staatlich angeordneten Lockdowns schließen, dann musste er das Risiko des Arbeitsausfalls nicht tragen. Folglich musste er Minijobbern keinen Lohn zahlen. Das entschied das Bundesarbeitsgericht am 13. Oktober 2021. 
weiterlesen...
Wann verfällt eigentlich der Resturlaub?
© grafikplusfoto - adobe.stock.com

Wann verfällt eigentlich der Resturlaub?

23.10.2019 | Ob restliche Urlaubstage zu einem bestimmten Stichtag verfallen können, hat in der Vergangenheit immer wieder zu Streit geführt. Das Bundesarbeitsgericht hat jetzt klar vorgegeben, wie Arbeitgeber mit dem Resturlaub ihrer Mitarbeiter umgehen sollten. Mit Blick auf das Jahresende erklärt Ecovis-Arbeitsrechtsexperte Gunnar Roloff in Rostock, was Arbeitgeber beachten sollten, damit keine teuren Nachforderungen auf sie zukommen.
weiterlesen...