Förderung/ Finanzierung
Start-up-Finanzierung: Ampel-Koalition will 30 Milliarden Euro für Gründer mobilisieren
©oneinchpunch — stock.adobe.com
10.01.2023 | Die Bundesregierung plant ein Zukunftsfinanzierungsgesetz. Es enthält Regelungen zur Modernisierung des Kapitalmarkts, Erleichterungen zu dessen Zugang sowie weitere Maßnahmen, um die Bedingungen für Start-ups zu verbessern. Die Details dazu kennt Thomas Schinhärl, Rechtsanwalt bei Ecovis in Regensburg.
weiterlesen...
Energie: Strom und Wärme selbst erzeugen
©Mauvries — stock.adobe.com

Energie: Strom und Wärme selbst erzeugen

07.11.2022 | Die Energiekrise ist da und die Preise für Gas, Öl, Pellets sowie Strom steigen. Das trifft alle, besonders jedoch energieintensive Betriebe. Wie aber können auch kleine und mittelständische Unternehmen jetzt die massiv steigenden Kosten in den Griff bekommen?
weiterlesen...
Fördermittel aus der Steckdose
©bigshottheory — stock.adobe.com

Fördermittel aus der Steckdose

07.11.2022 | Nicht nur die steigenden Energiepreise machen die eigene Strom-Produktion immer lohnender. Auch der Staat unterstützt Unternehmen, die eigene Anlagen betreiben.
weiterlesen...
3.000 Euro Inflationsprämie: Was Arbeitgeber beachten müssen
©VectoreMine — stock.adobe.com

3.000 Euro Inflationsprämie: Was Arbeitgeber beachten müssen

25.10.2022 | Bis zu 3.000 Euro Inflationsausgleichsprämie können Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber ihren Mitarbeitern bis Ende 2024 steuer- und sozialabgabenfrei auszahlen. Die Prämie, die ab dem 26. Oktober 2022 gilt, soll die stark gestiegenen Energiepreise abfedern. Die wichtigsten Fragen zur Prämie und worauf Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber achten müssen, das weiß Ecovis-Steuerberaterin Anja Hausmann in Rostock.
weiterlesen...
Steuerfreie Photovoltaikanlagen: Weiterhin Umsatzsteuer auf Anzahlungen?
©anatoly_gleb — stock.adobe.com

Steuerfreie Photovoltaikanlagen: Weiterhin Umsatzsteuer auf Anzahlungen?

18.10.2022 | Photovoltaikanlagen bis 30 Kilowatt peak (kWp) sollen ab 2023 nur noch mit einem Steuersatz von 0 Prozent (Nullsteuersatz) besteuert werden. Das plant die Bundesregierung. Das Problem dabei: Die Anlagenbauer weisen in ihren Abschlagsrechnungen aktuell noch 19 Prozent Mehrwertsteuer aus, obwohl sie die Anlagen erst 2023 fertig installieren werden. Können Kunden die Umsatzsteuer dann von ihrem Anlagenbauer zurückfordern? Oder sollen sie 2023 nur den Nettobetrag zahlen?
weiterlesen...
Bundesförderung für effiziente Gebäude: Nur noch Geld für Sanierungen
©RonaldRampsch — stock.adobe.com

Bundesförderung für effiziente Gebäude: Nur noch Geld für Sanierungen

29.07.2022 | Die Bundesregierung passt das Förderprogramm „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ an. Die geänderten Förderrichtlinien bei einer Komplettsanierung gelten seit dem 28.07.2022. Welche Förderungen es noch für die Sanierung von Wohn- und Nichtwohngebäuden gibt, weiß Andreas Steinberger, Unternehmensberater bei Ecovis in Dingolfing.
weiterlesen...
Energiekostendämpfungsprogramm: Hilfen gegen hohe Energiepreise
©VisionPro — stock.adobe.com

Energiekostendämpfungsprogramm: Hilfen gegen hohe Energiepreise

25.07.2022 | Energie- oder handelsintensive Unternehmen können nur noch bis zum 31.08.2022 Zuschüsse zu ihren Erdgas- und Stromkosten beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle beantragen. Antragsberechtigte können einen Zuschuss bis zu 50 Millionen Euro bekommen. Das Energiekostendämpfungsprogramm hat ein Gesamtvolumen von fünf Milliarden Euro.
weiterlesen...
Verbundene Betriebe und Corona-Hilfe: Zählen für Fortgeschrittene
© bluedesign – stock.adobe.com

Verbundene Betriebe und Corona-Hilfe: Zählen für Fortgeschrittene

13.06.2022 | Ein Betrieb oder mehrere? Was im Steuerrecht gilt, gilt nicht zwangsweise auch im Beihilferecht. Das aber gibt den Ausschlag bei Corona-Hilfen.
weiterlesen...
Corona-Hilfen: Das lange Warten auf das Geld vom Staat
©️picel-shot – stock.adobe.com

Corona-Hilfen: Das lange Warten auf das Geld vom Staat

30.05.2022 | Bei manchen Antragstellern, die auf Corona-Hilfen warten, dauert die Prüfung lang. Was man tun kann, um die Verfahren zu beschleunigen, und wie man auf eine Ablehnung der Corona-Hilfen reagieren kann.
weiterlesen...
Überbrückungshilfe IV verlängert bis Ende Juni 2022

Überbrückungshilfe IV verlängert bis Ende Juni 2022

16.02.2022 | Die Bundesregierung verlängert die Überbrückungshilfe IV bis Ende Juni 2022. Lockerungen gibt es ab 4. März 2022 für Gastronomie, Hotellerie und Clubs. Die aktuellen Homeoffice-Regeln entfallen ab dem 20. März. Außerdem plant der Bund erstmals mehr Geld für die Strafverfolgung bei Mittel-Missbrauch. Ecovis-Steuerstrafrechtler Alexander Littich rät: „Hilfen nicht blindlings beantragen!“
weiterlesen...
Viertes Corona-Steuerhilfegesetz: Finanzministerium will Erleichterungen für Unternehmen verlängern

Viertes Corona-Steuerhilfegesetz: Finanzministerium will Erleichterungen für Unternehmen verlängern

04.02.2022 | Das Bundesfinanzministerium will die steuerlichen Erleichterungen für Unternehmen und ihre Mitarbeiter verlängern. Was der Entwurf des vierten Corona-Steuerhilfegesetzes enthält, erläutert Ecovis-Steuerberaterin Annette Bettker in Rostock. Und sie weiß, was der Finanzminister auf alle Fälle schon verlängert hat.
weiterlesen...
Wann für die Tantieme des Gesellschafter-Geschäftsführers Lohnsteuer zu zahlen ist
©sasun Bughdaryan – stock.adobe.com

Wann für die Tantieme des Gesellschafter-Geschäftsführers Lohnsteuer zu zahlen ist

20.01.2022 | Auch die Tantieme der Gesellschafter-Geschäftsführers ist lohnsteuerpflichtig – allerdings zu einem anderen Zeitpunkt als bei Arbeitnehmern. Wann die Tantieme des Chefs als zugeflossen gilt und somit Lohnsteuer zu zahlen ist, erklärt Ecovis-Steuerberater André Strunz in Hannover.
weiterlesen...