Steuerliche Maßnahmen
Steuerpläne der Parteien zur Bundestagswahl: „Keine Entlastung für die Mittelschicht in Sicht!“
© fotomek – stock.adobe.com
16.07.2021 | Alle Parteien haben ihre Steuerpläne für die Bundestagswahl vorgelegt. „Keiner packt die längst überfällige Entlastung der Mittelschicht an“, kritisiert Ecovis-Vorstand Ferdinand Rüchardt. Dafür kehrt das alte Rechts-Links-Schema zurück. CDU/CSU, FDP, AfD und Freie Wähler setzen eher auf Entlastung und Entbürokratisierung. SPD, Grüne und Linke fordern höhere Steuern für Vermögen und große Unternehmen und wollen untere und mittlere Einkommen entlasten.
weiterlesen...
Corona-Bonus verlängert bis 31.03.2022

Corona-Bonus verlängert bis 31.03.2022

12.05.2021 | Der Gesetzgeber will die Auszahlungsfrist für den Corona-Bonus noch einmal verlängern. Arbeitgeber können ihren Mitarbeitern damit noch bis 31.03.2022 den Corona-Bonus in Höhe von 1.500 Euro abgabenfrei auszahlen. Worauf Cheffinnen und Chefs dabei achten müssen, erklärt Ecovis-Steuerberaterin Ines Frenzel in Neubrandenburg.
weiterlesen...
Überbrückungshilfe III: Regierung bessert nach
© Ecovis

Überbrückungshilfe III: Regierung bessert nach

30.04.2021 | Mit den neuen FAQs vom 13. April 2021 ist die Überbrückungshilfe III deutlich verbessert. So werden jetzt bis zu 100 Prozent der Fixkosten erstattet und es gibt einen Eigenkapitalzuschuss. Die Änderungsanträge sind seit 28. April freigeschaltet. Die Details kennt Ecovis-Fördermittelexperte Andreas Steinberger.
weiterlesen...
Jahresabschluss und Buchhaltung: Insolvenz rechtzeitig erkennen
© pinkomelet - stock.adobe.com

Jahresabschluss und Buchhaltung: Insolvenz rechtzeitig erkennen

26.04.2021 | Trotz gesetzlicher Erleichterungen: Manchen Betrieben droht die Insolvenz. Daher sind eine aktuelle Buchhaltung und ein zügig erstellter Jahresabschluss wichtig. Denn so erkennen Unternehmer, ob sie weitere Hilfen oder Kredite brauchen.
weiterlesen...
Steuerstundung: Bis 30. Juni 2021 ohne Nachweis beantragen
©JenkoAtaman_AdobeStock

Steuerstundung: Bis 30. Juni 2021 ohne Nachweis beantragen

24.03.2021 | Betriebe, die unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie leiden, können bei ihrem Finanzamt zinslose Steuerstundungen und die Herabsetzung von Steuervorauszahlungen beantragen. Noch bis 30. Juni 2021 brauchen sie dazu nur ein einfaches Schreiben ans Finanzamt schicken.
weiterlesen...
Unternehmen müssen Corona-Hilfen korrekt angeben und versteuern
©_Andrey-Popov_AdobeStock.com

Unternehmen müssen Corona-Hilfen korrekt angeben und versteuern

23.03.2021 | Corona-Hilfen sind steuerpflichtige Betriebseinnahmen. Unternehmen müssen die Hilfen korrekt angeben und versteuern. Die Bundesregierung hat bereits im Herbst 2020 Behörden und andere öffentliche Stellen zur Meldung verpflichtet. Wenn die Finanzverwaltung weiß, wer wie viel Geld bekommen hat, hat das Folgen. Welche, das erläutert Ecovis-Rechtsanwalt Alexander Littich in Landshut.
weiterlesen...
Unternehmen bekommen mehr Zeit für die Offenlegung ihrer Bilanz
©_Halfpoint_AdobeStock

Unternehmen bekommen mehr Zeit für die Offenlegung ihrer Bilanz

03.03.2021 | Weil die Unternehmen durch die Corona-Krise stark belastet sind, bekommen sie jetzt mehr Zeit. Sie können ihre 19er Bilanz erst nach Ostern beim Bundesanzeiger hochladen. Neuer Termin ist der 06.04.2021.
weiterlesen...
Kosten für Laptop und Bildschirm sofort abschreiben – ohne Kostendeckel
©_chika_milan Adobestock

Kosten für Laptop und Bildschirm sofort abschreiben – ohne Kostendeckel

02.03.2021 | Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat jetzt die Abschreibungsregeln vereinfacht. Unternehmer können die Kosten für Laptop, Drucker oder Bildschirm, die sie 2021 kaufen, in diesem Jahr komplett steuerlich abschreiben. „Das Beste daran, es gibt keinen Kostendeckel“, sagt Ecovis-Steuerberaterin Magdalena Glück in Dingolfing.
weiterlesen...
Überbrückungshilfe III: Die Regierung weitet die Corona-Hilfen nochmals aus
© Monkey Business Images - shutterstock.com

Überbrückungshilfe III: Die Regierung weitet die Corona-Hilfen nochmals aus

15.02.2021 | Die Bundesregierung hat die Corona-Hilfen noch einmal deutlich ausgeweitet. Ab sofort und bis einschließlich Juni 2021 ist es wesentlich einfacher, Hilfen zu bekommen. Die Fördermaßnahmen sind umfangreicher und betreffen nun mehr Unternehmen. Auch die „Neustarthilfe“ für Solo-Selbstständige wird verbessert.
weiterlesen...
Corona-Hilfen für den Einzelhandel
© Maridav.adobestock.com

Corona-Hilfen für den Einzelhandel

03.02.2021 | Seit Mitte Dezember ist der Einzelhandel in Deutschland geschlossen. Trotz „Click & Collect“ stapeln sich Herbst- und Winterware. Damit Händler nicht auf ihren Kosten sitzenbleiben, hat das Bundesfinanzministerium jetzt mit der Corona-Überbrückungshilfe III eine Sonderregelung für den Einzelhandel eingeführt.
weiterlesen...
Kostenlose FFP2-Masken vom Arbeitgeber: Ist das ein geldwerter Vorteil?
© zigres - adobe.stock.com

Kostenlose FFP2-Masken vom Arbeitgeber: Ist das ein geldwerter Vorteil?

15.01.2021 | Viele Arbeitgeber wollen ihre Mitarbeiter vor Corona schützen. Daher kaufen sie ihnen FFP2-Masken. Müssen Mitarbeiter das als geldwerten Vorteil versteuern? Und was gilt für Arbeitgeber? Ecovis-Steuerberater Mathias Parbs in Rostock kennt die Details.
weiterlesen...
Corona-Bonus: Steuerfrei voraussichtlich bis Juni 2021

Corona-Bonus: Steuerfrei voraussichtlich bis Juni 2021

10.12.2020 | Wer seinen Mitarbeitern den Corona-Bonus von 1.500 Euro zahlen will, hat wahrscheinlich doch etwas länger Zeit. Laut Entwurf des Jahressteuergesetzes ist die Auszahlung des Corona-Bonus noch bis Juni 2021 steuerfrei. Was Arbeitgeber dabei beachten müssen, weiß Ecovis-Steuerberaterin Ines Wollweber in Niesky.
weiterlesen...