Branchen-Know-how: Gemeinsam stärker werden

Organisations- und Restrukturierungsberatung sowie Interim Management – Partner der ECOVIS Unternehmensberatung unterstützt Verpackungsdienstleister.

Eine europaweit distribuierende mittelständische Großhandelsgruppe mit Nonfood-Kleinpreissortimenten konfektioniert ihre Ware über einen gruppeneigenen Verpackungsdienstleister in Verkaufsdisplays. Dieser arbeitet sehr zuverlässig, aber ineffizient, was sich in den Betriebsergebnissen widerspiegelt. Daher entschieden die geschäftsführenden Gesellschafter der in ihrem Sektor zu den Marktführern gehörenden Unternehmensgruppe, die Gründe zu untersuchen, und beauftragten Michael Spies, Partner bei der ECOVIS Unternehmensberatung, für die neutrale Beratung. Dieser sollte eine Analyse und Bewertung der Prozesse des Dienstleisters, der Waren-, Informations- und Materialflüsse in den Schnittstellen zur Unternehmensgruppe sowie der Unterstützungsprozesse und der technischen Ausstattung erstellen. Zudem war die Erarbeitung eines Maßnahmenplans und dessen Umsetzung durch unseren Ecovis-Berater im Rahmen von Interim Management vorgesehen.

 

Effektives Screening

Innerhalb kürzester Zeit wurde das gesamte operative Geschäft des Dienstleisters entlang der Prozesslandkarte (Kern-, Management- und Unterstützungsprozesse) sowie in sämtlichen Teilprozessen (Arbeitsvorbereitung, Warenbereitstellung, Falten und Bestücken von Warenschütten) durchleuchtet. Basierend auf den Erkenntnissen wurden parallel dazu ein konkreter Maßnahmenplan mit über 70 Teilprojekten zur nachhaltigen Steigerung der Effizienz sowie ein Zielorganigramm erarbeitet.

 

Einer der Knackpunkte der vorgestellten Handlungsempfehlungen betraf Struktur und Qualität des operativen Führungsteams, das zu diesem Zeitpunkt aus je einem Abteilungsleiter für Arbeitsvorbereitung, Produktion und Backoffice/IT bestand; Letzterer fungierte als Sprachrohr zur zweiköpfigen Geschäftsführung. Zeitlich extrem eingebunden konnten sich diese beiden Topmanager nicht im notwendigen Umfang mit dem Verpackungsbetrieb auseinandersetzen. Vor diesem Hintergrund wurde die neue Führungsposition Bereichsleiter Produktion geschaffen. Dieser wurde mit der Aufgabe betraut, die Führung des operativen Geschäfts und im ersten Schritt die Leitung zur zügigen Umsetzung des von der Geschäftsführung verabschiedeten Maßnahmeplans zu übernehmen.

 

Konsequente Reorganisation

Um die Abläufe innerhalb des operativen Geschäfts insgesamt zu konsolidieren, wurde die neue Führungsposition Bereichsleiter Produktion zunächst im Rahmen von Interim Management mit unserem Ecovis-Partner besetzt. Ausgestattet mit weitreichenden Kompetenzen konnte er in den folgenden Monaten die initiierten Projekte straff durchführen und erfolgreich abschließen sowie die innerbetrieblichen Abläufe reorganisieren. Hier wurde das dreiköpfige Abteilungsleiter-Team gestärkt und die weiteren Führungskräfte auf den nachgeordneten Ebenen über ein nachhaltiges Schulungsprogramm in die Lage versetzt, ihre Führungsrollen auszufüllen. Daneben wurde die Geschäftsführung bei der Suche nach dem neuen Manager für die Position des Bereichsleiters Produktion unterstützt. Nach sechs Monaten intensivster Begleitung und der Einarbeitung des ausgewählten Kandidaten in das Tagesgeschäft fand das Projekt einen rundum erfolgreichen Abschluss.

Share >
Das Wichtigste für Unternehmer aus Steuern und Recht.

Seien Sie ecovisionär

Verwirklichen Sie Ihre Visionen. Genießen Sie die Freiheit, sich auf den Kern Ihres Schaffens zu fokussieren – mit einem Partner an der Seite, der Ihr wirtschaftliches Handeln absichert.