Welche Angaben eine Rechnung enthalten muss
©nenetus — stock.adobe.com

Welche Angaben eine Rechnung enthalten muss

Unternehmerinnen und Unternehmer schreiben Rechnungen und bekommen Rechnungen. Aber welche Details müssen in einer Rechnung zwingend aufgeführt sein? Und warum ist das für Absender und Empfänger so wichtig? Das erfahren Sie in unserer Broschüre „Die perfekte Rechnung“.

Wann ist eine Rechnung korrekt?

Eine Rechnung ist richtig und ordnungsgemäß, wenn sie alle gesetzlichen Angaben enthält. Dazu gehören beispielsweise der Namen des Lieferanten und des Leistungsempfängers, eine fortlaufende Rechnungsnummer, das Leistungsdatum oder die Steuernummer oder Umsatzsteueridentifikationsnummer des Lieferanten.

Eine ordnungsgemäße Rechnung ist aus Sicht des Empfängers wichtig, damit er unter den persönlichen Voraussetzungen den Vorsteuerabzug geltend machen kann. Außerdem vermeidet eine von Anfang an richtige Rechnungsstellung Rückfragen und Streitigkeiten mit dem Empfänger – und Ärger mit dem Finanzamt.

Sie möchten mehr darüber wissen, wie eine perfekte Rechnung aussehen muss?

Welche Angaben im Einzelnen eine Rechnung enthalten muss, hängt vom jeweiligen Umsatzgeschäft ab. In der aktualisierten Ecovis-Broschüre „Die perfekte Rechnung“ ist genau dargestellt, wie Unternehmen Rechnungen schreiben und wie Rechnungen aussehen müssen, die sie bekommen.

Die Broschüre als PDF können Sie hier bestellen: Die perfekte Rechnung.

Share >
Das Wichtigste für Unternehmer aus Steuern und Recht.

Seien Sie ecovisionär

Verwirklichen Sie Ihre Visionen. Genießen Sie die Freiheit, sich auf den Kern Ihres Schaffens zu fokussieren – mit einem Partner an der Seite, der Ihr wirtschaftliches Handeln absichert.