Profil
Profil

Über Ecovis

Das Beratungsunternehmen Ecovis unterstützt mittelständische Unternehmen. In Deutschland zählt es zu den Top 10 der Branche. Etwa 6.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten in den mehr als 100 deutschen Büros sowie weltweit in Partnerkanzleien in über 70 Ländern. Ecovis betreut und berät Familienunternehmen, inhabergeführte Betriebe sowie Freiberufler und Privatpersonen. Um das wirtschaftliche Handeln seiner Mandanten nachhaltig zu sichern und zu fördern, bündelt Ecovis die nationale und internationale Fach- und Branchenexpertise aller Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und Unternehmensberater. Jede Ecovis-Kanzlei kann auf diesen Wissenspool zurückgreifen.

Darüber hinaus steht die Ecovis Akademie für fundierte Ausbildung sowie für kontinuierliche und aktuelle Weiterbildung. All dies gewährleistet, dass die Beraterinnen und Berater ihre Mandanten vor Ort persönlich gut beraten.

Unternehmensgeschichte

1909 – Gründung der Buchstelle Weihenstephan – Vorläufer der BayLa-Gruppe
Das Königreich Bayern führt 1909 die allgemeine progressive Einkommensteuer ein. In der Folge kommt es zur Gründung der „Buchstelle an der Königlichen Akademie für Landwirtschaft und Brauerei Weihenstephan“. Aus dieser Buchstelle geht später die BayLa-Gruppe hervor, „die Bayerische Landesbuchstelle Revisions- und Steuerberatungsgesellschaft mbH für Landwirtschaft und Gewerbe“. Sie ist die Ursprungsgesellschaft der fast 100 Jahre später eingeführten Marke Ecovis.

1973 – Gründung der VEB Rewi in Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern als Vorgänger der WWS- und der Grieger Mallison-Gruppe
Zur Unterstützung der Betriebe bei der Gestaltung der Rechnungsführung, Betriebsorganisation und Finanzierung wurden in der ehemaligen DDR „volkseigene Betriebe für Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung“ gegründet. Der größte entstand 1973 in Chemnitz als „VEB Rechnungsführung und Wirtschaftsberatung Karl-Marx-Stadt“. Die zeitgleich entstandenen VEB Rewi Betriebe in Schwerin und Rostock spielen für die weitere Unternehmensgeschichte von Ecovis eine Rolle.
1990 – VEB Rewi Karl-Marx-Stadt wird zu WWS Steuerberatungsgesellschaft und Teil der BayLa-Gruppe
Nach der Wende wird die VEB Rewi Karl-Marx-Stadt privatisiert. Sie firmiert als WWS Steuerberatungsgesellschaft (Westsächsische Wirtschafts- und Steuerberatung). Aufgrund struktureller Gemeinsamkeiten schließt sie sich kurz darauf mit der BayLa-Gruppe zu einer der beiden Stammgesellschaften von Ecovis zusammen.
Gründung und Expansion von Grieger Mallison in Norddeutschland
Mit der Wende übernimmt Steuerberater Wolfgang Grieger aus Flensburg die VEB Rewi Rostock und Schwerin. Er gründet die Grieger-Mallison-Gruppe als zweiten Teil der späteren Marke Ecovis. Auf der Suche nach Kooperationspartnern expandiert die Gruppe in den nördlichen und östlichen neuen Bundesländern. In den 90er Jahren wagt sie sich mit Kanzleien in Minsk, Riga, Mailand und Barcelona auf internationales Terrain.
2003 – BayLa- und die Grieger Mallison-Gruppe gründen Ecovis
Die BayLa- und die Grieger Mallison-Gruppe gehen 2003 eine strategische Allianz ein. Beide Partner ergänzen sich ideal: Sie verfügen über ähnliche Strukturen und Ziele, ein in Deutschland weit verbreitetes Kanzleinetz, Tradition, respektable Größe und umfangreiches Know-how. Auf dieser Grundlage gründen sie die gemeinsame Marke: Ecovis – die Verbindung von „Economy“ und „Vision“.
2004 – Weiterentwicklung des interdisziplinären Beratungsunternehmens Ecovis und internationale Expansion
Unter dem Dach der gemeinsamen Marke Ecovis konzentrieren sich die Partner auf die gemeinsame Weiterentwicklung und den Ausbau etablierter Strukturen: Die BackOffice-Bereiche in den Zentralen bündeln das Expertenwissen und stellen es der ganzen Gruppe zur Verfügung. Die Ecovis Akademie bildet deutschlandweit Mitarbeiter aus- und weiter. Mit der Gründung von ECOVIS International erweitert Ecovis sein internationales Netzwerk.
2007 – Erweiterung der Rechts- und Unternehmensberatung
Für den Ausbau der fachübergreifenden Beratungsleistungen erweitert Ecovis ab 2007 verstärkt die Rechts- und Unternehmensberatung. Die Gruppe bündelt überregionale Kompetenzen in eigenen Gesellschaften, damit jede Kanzlei vor Ort ihren Mandanten interdisziplinäre Beratung anbieten kann.
2016 – Kooperation mit der RTS Steuerberatungsgesellschaft Baden-Württemberg und Marcum LLP in den USA
Durch die Kooperation mit der RTS-Gruppe in Baden-Württemberg, die ebenfalls Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung, Rechtsberatung und Unternehmensberatung anbietet, erweitert Ecovis das Kanzleinetz im Südwesten der Republik. Mit Marcum LLP unterstützt ein großer assoziierter Partner in den USA das internationale Netzwerk.
Heute
Aktuell ist Ecovis in Deutschland mit über 100 Kanzleien und weltweit in über 70 Ländern vertreten. Insgesamt erwirtschaftete die Unternehmensgruppe 2017 einen Umsatz von 853 Mio. Euro inklusive des Umsatzes der assoziierten Netzwerkpartner in den USA und beschäftigt über 6.500 Mitarbeiter.

Qualitätsmanagement bei Ecovis
Unser Anspruch sind hohe Qualitäts- und Prozessstandards als Basis für effiziente Dienstleistungen, die wir Ihnen aus einer Hand anbieten können.

Unser Qualitätsmanagement ist Ihre Garantie für die gleichbleibend hohe Qualität unserer Beratungsleitungen. Dabei legen wir besonderen Wert auf:

Mandantenorientierung
Wir orientieren uns an Ihren Bedürfnissen. Umfang und Engagement bestimmen Sie – wir konzentrieren uns auf die wirtschaftliche und rechtliche Sicherung bzw. Optimierung Ihrer wirtschaftlichen Verhältnisse.

Qualifikation
Neben einer fundierten Ausbildung und einem hohem Maß an Fachwissen setzen wir bei unseren Mitarbeitern auf fortlaufende Weiterbildung in der ECOVIS Akademie und zusätzlich mit externen Anbietern. So garantieren wir das hohe fachliche Niveau unserer Mitarbeiter.

Transparenz
Transparente und standardisierte Arbeitsabläufe schaffen Effizienz und Sicherheit. Klare Abläufe und Verantwortlichkeiten, ein strukturierter Informationsfluss – das sind die Grundlagen für eine stets gleich hohe Qualität unserer Arbeit.

Qualitätssicherung
Um eine einheitliche, effektive und kundenorientierte Arbeitsweise sowie eine kontinuierliche Verbesserung zu erreichen, Überwachung von Fristen und Terminen zu prüfen sowie die Richtigkeit der Arbeitsergebnisse abzusichern, nutzen wir eine Vielzahl von individuellen Checklisten und führen umfangreiche Prüfschritte durch. Die Maßnahmen unseres QM-Systems haben wir in einem EDV-gestützten Handbuch als Leitfaden für die tägliche Arbeit eines jeden Mitarbeiters zusammengefasst. Gern beantworten wir Ihnen weitere Fragen zu unserem Qualitätsmanagementsystem – sprechen Sie uns an.


Dachgesellschaft:

ECOVIS AG Steuerberatungsgesellschaft in Berlin

Vorstand:

Dr. Ferdinand Rüchardt
Ralf Schäfer
Alexander Weigert

Prokurist:

Tom Streicher

Aufsichtsrat:

Andreas Gallersdörfer
Anja Hausmann
Michael Labahn
Thomas Rösler
Prof. Dr. Tobias Schulze
Dr. Dieter Wenzl (Vorsitzender)

Standorten / Kanzleien:

Über 100 Büros in Deutschland
Vertreten in über 70 Ländern (Europa, Afrika, Asien, Australien, Nord- & Südamerika)

Mitarbeiter:

Rund 1.500 Mitarbeiter in Deutschland, mehr als 6.500 weltweit

Umsatz 2017:

154,2 Mio. Euro in Deutschland, 853 Mio. Euro weltweit*
* inkl. Umsatz der assoziierten Netzwerkpartner in den USA

Transparenzbericht:

Bitte beachten Sie, dass der Transparenzbericht ausschließlich für die ECOVIS Wirtschaftstreuhand GmbH, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, München erstellt wird.