Persönlich gut beraten

Das Wissen für Ihren Erfolg aus Steuern, Recht und Wirtschaft

Sie finden hier aktuelles Wissen und Informationen zur gegenwärtigen Wirtschaftslage.
Nachweisgesetz verschärft: Was Arbeitgeber in Arbeitsverträgen anpassen müssen
©elnur — stock.adobe.com

Nachweisgesetz verschärft: Was Arbeitgeber in Arbeitsverträgen anpassen müssen

24.06.2022 | Der Gesetzgeber hat das Nachweisgesetz (NachwG) verschärft. Laut Gesetz müssen Arbeitgeber ihre Vertragsbedingungen zukünftig umfangreicher als bisher schriftlich fassen. Wer sich nicht daran hält, dem drohen Geldbußen bis zu 2.000 Euro. Gunnar Roloff, Fachanwalt für Arbeitsrecht bei Ecovis in Rostock, kennt die Details, die auf Unternehmen zukommen.
weiterlesen...
Betriebsurlaub anordnen: Ferienzeit lieber gemeinsam regeln
©️RobertKneschke – stock.adobe.com

Betriebsurlaub anordnen: Ferienzeit lieber gemeinsam regeln

20.06.2022 | Erholungspause gefällig? Welche Regeln Unternehmer beim Thema Betriebsurlaub beachten müssen und warum eine einvernehmliche Planung der Urlaubszeiten die bessere Lösung ist.
weiterlesen...
Verbundene Betriebe und Corona-Hilfe: Zählen für Fortgeschrittene
© bluedesign – stock.adobe.com

Verbundene Betriebe und Corona-Hilfe: Zählen für Fortgeschrittene

13.06.2022 | Ein Betrieb oder mehrere? Was im Steuerrecht gilt, gilt nicht zwangsweise auch im Beihilferecht. Das aber gibt den Ausschlag bei Corona-Hilfen.
weiterlesen...
Die Steuerberater von Ecovis gehören zu den Top-Steuerberatern 2022
©sodawhiskey — stock.adobe.com

Die Steuerberater von Ecovis gehören zu den Top-Steuerberatern 2022

10.06.2022 | Steigender Mindestlohn, das neue Energiegeld, 50-Euro-Gutscheine, E-Auto-Förderung oder die Grundsteuererklärung: Nach den Corona-Hilfen geht es für die Unternehmen eng getaktet weiter. Nach wie vor sind Steuerberaterinnen und Steuerberater eine wichtige Anlaufstelle. Sie wissen, was ihre Mandantinnen und Mandanten brauchen. Und sie stehen ihnen auch in kritischen Situationen bei, wenn es beispielsweise um große Themen wie Unternehmensnachfolge oder Investieren mit Fördermitteln geht.
weiterlesen...
Energiepauschale: Nicht jeder Anstellungsvertrag garantiert die 300 Euro
©irinaschmidt — stock.adobe.com

Energiepauschale: Nicht jeder Anstellungsvertrag garantiert die 300 Euro

10.06.2022 | Weil Rentner, Studierende oder Arbeitslose die 300 Euro Energiepauschale nicht bekommen, erreichen uns viele Fragen. Was die Leute bewegt: Können Familien ihre Angehörigen einfach zum Babysitten oder als Haushaltshilfe anstellen, damit sie an die 300 Euro kommen? Ecovis-Steuerberater André Rogge rät zur Vorsicht!
weiterlesen...
Neu ab Oktober: Zwölf Euro Mindestlohn und Minijob-Grenze von 520 Euro
©small365 — stock.adobe.com

Neu ab Oktober: Zwölf Euro Mindestlohn und Minijob-Grenze von 520 Euro

08.06.2022 | Der Bundestag hat dem neuen Mindestlohn von zwölf Euro und der neuen Minijob-Grenze von 520 Euro am 03.06.2022 zugestimmt. Arbeitgeber müssen ab Oktober ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mehr zahlen. Aber die neue Minijob-Grenze bringt auch Vorteile: Bei künftigen Mindestlohnsteigerungen müssen Arbeitgeber nicht mehr die Stunden anpassen. Denn die Minijob-Grenze ist zukünftig an den Mindestlohn gekoppelt. Wie genau das funktioniert, weiß Ecovis-Steuerberaterin Ines Mummert in Erfurt.
weiterlesen...