Responsive image
Bauen an der Zukunft

In weniger als 100 Jahren vom kleinen Maurerbetrieb zu einem der führenden Technologie- und Dienstleistungsunternehmen der deutschen Bauindustrie – diese rasante Entwicklung fordert Berater, die den Blick fürs große Ganze behalten.

Wie groß kann ein Familienunternehmen werden?

Rund 6.500 Mitarbeiter an weltweit über 35 Standorten – das stößt an die Grenzen dessen, was man gemeinhin als inhaber- oder familiengeführten Mittelständler im Sinn hat. Aber trotz aller Größe und Innovationskraft sieht man sich bei der Firmengruppe Max Bögl im oberpfälzischen Neumarkt noch immer als „Familienbetrieb“. Nicht zuletzt spüren das auch Steffen Baierlein und Karl Klebl in der engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit der Familie Bögl. Eine Verbindung, die schon auf eine langjährige Geschichte zurückblickt.

Gerade das immense Wachstum der Firmengruppe Max Bögl hat die Berater von Ecovis vor eine ihrer anspruchsvollsten Herausforderungen gestellt: über 100 Gesellschaften in eine zukunftsorientiere Struktur zu überführen. Heute heißt es: Mission erfolgreich erfüllt. Bei einem innovationsgetriebenen Unternehmen wie Max Bögl gehen die Aufgaben natürlich nicht so schnell aus. Wer heute an einem selbst entwickelten Transportsystem für den spurgebundenen Personennahverkehr der Zukunft baut, einige der höchsten Windkrafttürme Asiens aufstellt oder mit seinem seriellen, modularen Wohnungsbausystem einen Beitrag zur Steigerung der Lebensqualität leistet, der hat jede Menge zu tun. Da kommen wieder die Berater von Ecovis ins Spiel. Hier arbeitet man gemeinsam am kompletten Setup von Projekten – besonders im Ausland überaus anspruchsvoll. Da wird schnell einmal für einen definierten Zeitraum eine komplett funktionsfähige Mobile Fertigung in einem anderen Land der Erde aus dem Boden aufgebaut – und dann ebenso schnell wieder rückgebaut. Für Aufgaben dieser Art hat sich Ecovis tief in die DNA der Firmengruppe Max Bögl eingearbeitet – so tief, dass nur wenige einen derart scharfen Blick sowohl für das Detail, wie auch das große Ganze besitzen.

Mehr Infos zur Firmengruppe Max Bögl
www.max-boegl.de

Unterstützt wird die Firmengruppe Max Bögl von den Steuerberatern und Kanzleileitern Karl Klebl und Steffen Baierlein.

Firmengruppe Max Bögl holt sich Hilfe von Ecovis unter anderem bei:

  • Steuerliche und betriebswirtschaftliche Begleitung von grenzüberschreitenden Auslandsprojekten
  • Aufbau und kontinuierliche Verbesserung der handels- und steuerrechtlichen Struktur der Firmengruppe
  • Umstrukturierungen, Zu- und Verkäufe von Unternehmen
  • Gruppeninterne Verrechnungen, Verrechnungspreisrichtlinie und Verrechnungspreisdokumentation
  • Betriebswirtschaftliche Fragestellungen
  • Weltweite steuerliche Liquiditätsplanung