Augsburger Unternehmerabend zu erneuerbaren Energien

Wo geht die Entwicklung bei erneuerbaren Energien hin? In welche Anlage lohnt sich zu investieren? Was gilt es aus steuerlicher und rechtlicher Sicht zu beachten? Ein von der Ecovis-Niederlassung Augsburg veranstalteter Unternehmerabend gab eine Fülle von Anregungen. Wenn auch der Ökoenergieanteil bereits bei rund 20 Prozent liegt, bremsen begrenzte Netzkapazitäten, die steigerungsbedürftige Speicherfähigkeit und eine degressive Vergütung den weiteren Vormarsch. Mit welchen Lösungen beide Energieformen ihren Platz im Energiemix behalten, erläuterten Experten des Energieanbieters E.ON und des Fotovoltaik-Spezialisten actensys. Über juristische und steuerliche Fallstricke und Gestaltungsmöglichkeiten informierten die Ecovis-Rechtsanwälte Andreas Hintermayer und Stefan Reichert sowie Steuerberater Erwin Reichholf.

Share >
Das Wichtigste für Unternehmer aus Steuern und Recht.

Seien Sie ecovisionär

Verwirklichen Sie Ihre Visionen. Genießen Sie die Freiheit, sich auf den Kern Ihres Schaffens zu fokussieren – mit einem Partner an der Seite, der Ihr wirtschaftliches Handeln absichert.