Erfolgsgeschichte B-Horizon: Neuartige Sensoren für viele Anwendungen

Erfolgsgeschichte B-Horizon: Neuartige Sensoren für viele Anwendungen

2 min.

Innerhalb von fünf Jahren hat Mohammad Kabany mit B-Horizon ein hochinnovatives Halbleiter-Entwicklungsunternehmen aufgebaut, das seine Dienstleistungen mit Fokus auf die Autoindustrie anbietet. Nun hat der Unternehmer die nächste Wachstumsphase gezündet und diversifiziert in andere Branchen.

Als Mohammad Kabany 2017 in Regensburg das Halbleiter-Unternehmen B-Horizon gründete, hatte er bereits eine längere Karriere in der Autoindustrie hinter sich. Nun wollte er seine Leidenschaft für die Mikroelektronik, sein Know-how und seine Erfahrungen in der Entwicklung selbst in den Dienst der Kunden stellen.

Der Ein-Mann-Betrieb wuchs schnell. Gerade hat B-Horizon den Innovationspreis der „Wirtschaftszeitung“ sowie die Auszeichnung als einer der TOP 100 innovativsten Mittelständler Deutschlands erhalten. Das Unternehmen hat inzwischen rund 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wichtige Autohersteller und -zulieferer gehören zu den Kunden. Mit dem neuartigen Sensorensystem „B-Neo“ will Geschäftsführer Kabany in neue Branchen vorstoßen.

Bei den extrem flachen neuen Sensoren handelt es sich um eine Eigenentwicklung. Installiert in Autositzen sollen sie ein sicheres Monitoring von Autoinsassen in autonom fahrenden Fahrzeugen sicherstellen. Doch die Sensoren lassen sich in verschiedenen Bereichen wie in der Medizin, der Gaming-Industrie und Sportartikelbranche einsetzen. „B-Neo funktioniert wie eine zweite Haut, die misst und Bewegungen und Anstrengungen erkennt. Das erlaubt etwa Funktionssteuerungen im Bereich der Virtual und Augmented Reality“, erklärt Kabany. „Wir wollen uns strategisch breiter aufstellen, diversifizieren und dadurch größer werden“, formuliert er das Ziel. Die Autoindustrie soll aber im Zentrum der Aktivitäten bleiben.

Ecovis war von Anfang an dabei und begleitet das junge Unternehmen auch in der nächsten Wachstumsphase. „Wir haben mit Thomas Schinhärl, Stefanie Striegan und dem Ecovis-Tax-Strategy-Team eine Holding- Struktur erarbeitet, mit der wir für die geplante Diversifizierung gut aufgestellt sind und die den Weg für neue Partnerschaften eröffnet. Das Vertrauen ist im Laufe der Zeit gewachsen. Es ist für mich deshalb selbstverständlich, dass wir auf dieser Basis weiter mit Ecovis zusammenarbeiten“, sagt Kabany.

Über B-Horizon

Mohammad Kabany gründete 2017 den Halbleiter-Experten B-Horizon in Regensburg. Hauptkunden sind Unternehmen der Autoindustrie. Künftig sollen die Produkte auch in der Medizin oder Sportartikelbranche eingesetzt werden. 2020 wurde ein neuer Hightech-Firmensitz in Sinzing eröffnet. Bei dem vielfach ausgezeichneten Betrieb arbeiten rund 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mehr Informationen lesen Sie hier: https://b-horizon.com/de/

Thomas Schinhärl
Rechtsanwalt in Regensburg
Tel.: +49 941-7 99 69 80
Stefanie Striegan
Steuerberaterin in Regensburg
Tel.: +49 941-799 69 0

Kontakt Ecovis:

Unternehmenskommunikation
Tel.: +49 89 5898-266
presse@ecovis.com

Weitere Infos:


Newsletter:
Das Wichtigste für Unternehmen aus Steuern, Recht und Wirtschaft.
Jetzt anmelden