Responsive image
Mit Unterwäsche zum Überflieger

Um von Chemnitz aus zu einer weltweit bekannten Kultmarke zu werden, braucht es viel Unternehmergeist und einen guten Namen – plus den passenden Berater.

Gemeinsam an Herausforderungen gewachsen.

In Chemnitz, das wegen der ansässigen Textilproduktion vor der Wende als Manchester der DDR galt, wurde 1993 mit Unterwäsche für Herren und später Damen der Grundstein des Erfolgs gelegt. Innerhalb von 1.000 Tagen nach der Gründung schaffte es bruno banani, Marktführer in diesem Segment zu werden. Seitdem versorgt das Unternehmen die Welt mit kultiger Designerunterwäsche. Der Vater des heutigen Geschäftsführers, Jan Jassner, wusste um die Macht der Marke. Es musste ein besonderer Name für seine Designerunterwäsche her: bruno banani – das klingt international, modeaffin und auch ein Stück weit selbstironisch.

Mit publikumswirksamen Aktionen zog das junge Unternehmen die Aufmerksamkeit auch ohne millionenschwere Werbebudgets auf sich: die Unterhosen aus Chemnitz gingen dafür ins All auf die Raumstation MIR oder auf Tiefseeexpedition ins Bermuda-Dreieck.

Heute wird das Unternehmen von Wolfgang Jassner, seinem Sohn Jan Jassner und José Borge geleitet. Neben dem Kerngeschäft Wäsche und Bademode gibt es mittlerweile auch weitere Lifestyle-Produkte wie Düfte, Lederwaren, hochwertige Heimtextilien, Damen- und Herren- sowie Sportbekleidung aus dem Hause bruno banani. Verkauft wird in über zwölf eigenen Stores, online und über den Fachhandel.

Von Anfang an auf der Reise dabei war Ecovis. Für Jens Hörhold, Niederlassungsleiter der Ecovis-Kanzlei in Chemnitz und Steuerberater von bruno banani hat die Zusammenarbeit einen ganz besonderen Aspekt. Man ist gemeinsam an den Herausforderungen gewachsen. Beispielsweise die Lohnabrechnung – anfangs nur für die Mitarbeiter in Chemnitz übernommen, wickelt Ecovis heute weltweit für alle Mitarbeiter von bruno banani ab. Möglich ist das durch die weltweiten Partner-Kanzleien von Ecovis. Diese sind auch entscheidend für das internationale Lizenzgeschäft, mit welchem mittlerweile ein großer Teil des Umsatzes bei bruno banani erwirtschaftet wird. Im Verlauf der Zusammenarbeit stellten sich für bruno banani und für Ecovis immer neue Herausforderungen. Zusammen konnte jedes Mal eine passenden Lösung gefunden werden.

Mehr Infos zu bruno banani
www.brunobanani.com

Unterstützt wird Bruno Banani von Steuerberater und Niederlassungsleiter der Ecovis Kanzlei Chemnitz, Jens Hörhold

Jan Jassner holt sich Hilfe von Ecovis unter anderem bei:

  • Weltweite monatliche Lohnabrechnung
  • Erstellung des Jahresabschlusses (weltweit)
  • Tagesaktuelle betriebswirtschaftliche Auswertung
  • Internationale Quellenbesteuerung