Lohnsteuer
Wann für die Tantieme des Gesellschafter-Geschäftsführers Lohnsteuer zu zahlen ist
©sasun Bughdaryan – stock.adobe.com
20.01.2022 | Auch die Tantieme der Gesellschafter-Geschäftsführers ist lohnsteuerpflichtig – allerdings zu einem anderen Zeitpunkt als bei Arbeitnehmern. Wann die Tantieme des Chefs als zugeflossen gilt und somit Lohnsteuer zu zahlen ist, erklärt Ecovis-Steuerberater André Strunz in Hannover.
weiterlesen...
Bleibt die Weihnachtsfeier auch bei 2G steuerfrei?
© Li Ding - stock.adobe.com

Bleibt die Weihnachtsfeier auch bei 2G steuerfrei?

24.11.2021 | Damit die Weihnachtsfeier lohnsteuer- und sozialversicherungsfrei bleibt, sind bestimmte Kriterien einzuhalten. Dazu gehört auch, dass die Betriebsfeier allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern offensteht. Gilt die steuerliche Begünstigung auch, wenn Corona-Regeln Beschäftigte ausschließen? Ecovis-Steuerberater Markus Milde in Elsenfeld kennt die Details.
weiterlesen...
Virtuelle Weihnachtsfeier: Welche Kosten Chefs absetzen können
© H_Ko - adobe.stock.com

Virtuelle Weihnachtsfeier: Welche Kosten Chefs absetzen können

19.11.2020 | Eine Weihnachtsfeier mit Abstandsregeln lässt sich in vielen Betrieben nicht organisieren. Dann vielleicht eine virtuelle Weihnachtsfeier? Doch auch die kostet Geld. Welche Kosten Unternehmer für eine virtuelle Weihnachtsfeier absetzen können und bis zu welcher Höhe das Fest für die Mitarbeiter lohnsteuer- und sozialversicherungsfrei bleibt, das erklärt Ecovis-Steuerberaterin Rita Kuhn in Schweinfurt.
weiterlesen...
Homeoffice: So rüsten Arbeitgeber ihre Mitarbeiter aus und sparen dabei Steuern
© Jelena Zelen - shutterstock.com

Homeoffice: So rüsten Arbeitgeber ihre Mitarbeiter aus und sparen dabei Steuern

20.10.2020 | Wer im Homeoffice arbeitet, braucht mindestens Laptop, Telefon und Internetanschluss. Wie Arbeitgeber ihre Mitarbeiter im Homeoffice ausrüsten und gleichzeitig Steuern sparen, das zeigt Ecovis-Steuerberaterin Anne Thätner in Ribnitz-Damgarten.
weiterlesen...

Erste Zwischenbilanz

08.07.2015 | Seit dem 1. Januar 2015 gilt ein Mindestlohn in Höhe von 8,50 Euro brutto. Nicht nur, dass die Regelung zu schmerzhaften Einbußen führt, sie verursacht auch immensen Aufwand.
weiterlesen...

Aufgepasst: Genauere Überprüfung der Lohnsteuer von Ausländern!

04.05.2015 | Die chinesischen Steuerbehörden haben die Entrichtung der Lohnsteuer (Individual Income Tax - IIT) von Ausländern ins Visier genommen. Zurzeit werden in Peking verstärkt Kontrollen von Steuererklärungen durchgeführt und Unternehmen werden zur Selbstinspektion gebeten.
weiterlesen...

Lohnsteuer: Sicherheitszertifikat ab 1.9.2013

06.11.2013 | Arbeitgeber müssen ab 1. September Lohnsteueranmeldungen und Umsatzsteuer-Voranmeldungen mit Sicherheitszertifikat ans Finanzamt übermitteln. Die bisherige Übergangsfrist endet am 31.8.2013, sodass Übermittlungen ohne Registrierung nicht mehr möglich sind (OFD Koblenz).
weiterlesen...