Überbrückungshilfe
Überbrückungshilfe verlängert: Jetzt sollen mehr Unternehmen profitieren
25.09.2020 | Die Überbrückungshilfe geht in die zweite Phase. Sie wird verlängert, es soll mehr Geld geben und mehr Unternehmen sollen Zugang zu den Hilfen bekommen – außer Soloselbstständige: Sie gehen weiterhin leer aus, denn den „fiktiven Unternehmerlohn“, der ihnen den Zugang zu den Hilfen ermöglicht hätte, gibt es nach wie vor nicht.
weiterlesen...
Überbrückungshilfe: Warum kommt das Geld nicht bei den Unternehmen an?
© Nina - adobe.stock.com

Überbrückungshilfe: Warum kommt das Geld nicht bei den Unternehmen an?

10.09.2020 | 25 Milliarden Euro Überbrückungshilfe sollen die deutsche Wirtschaft retten. Bis Anfang September haben Unternehmen aber erst ein Prozent davon abgerufen. Warum, das weiß Ecovis-Unternehmensberater und Experte für Fördermittel Andreas Steinberger in Dingolfing.
weiterlesen...
Corona-Überbrückungshilfe: Wie Unternehmen die neuen Zuschüsse beantragen

Corona-Überbrückungshilfe: Wie Unternehmen die neuen Zuschüsse beantragen

08.07.2020 | Kleine und mittlere Unternehmen, die im April und Mai aufgrund der Corona-Krise Umsatzausfälle hatten, können voraussichtlich ab dem 10. Juli Corona-Überbrückungshilfe bekommen. Die Regierung stellt dafür 25 Milliarden Euro zur Verfügung. Wie viel Geld es pro Betrieb gibt und wer es beantragen kann, erklärt Ecovis-Unternehmensberater Andreas Steinberger in Dingolfing.  
weiterlesen...