Zuschuss
Betriebliche Altersvorsorge: Ab 2022 müssen Arbeitgeber auch für Altverträge Zuschüsse zahlen
02.11.2021 | Wenn Mitarbeiter einen Teil ihres Gehalts in eine betriebliche Altersvorsorge investieren, müssen Arbeitgeber einen Zuschuss zahlen. Für Neuzusagen seit 2019 beträgt der Zuschuss 15 Prozent der Gehaltsumwandlung. Ab 2022 gilt das auch für Alt-Verträge von 2018 und älter. Was zu beachten ist und wie sich der Zuschuss berechnen lässt, das erklärt Andreas Islinger, Steuerberater bei Ecovis in München.
weiterlesen...
Corona-Überbrückungshilfe: Wie Unternehmen die neuen Zuschüsse beantragen

Corona-Überbrückungshilfe: Wie Unternehmen die neuen Zuschüsse beantragen

08.07.2020 | Kleine und mittlere Unternehmen, die im April und Mai aufgrund der Corona-Krise Umsatzausfälle hatten, können voraussichtlich ab dem 10. Juli Corona-Überbrückungshilfe bekommen. Die Regierung stellt dafür 25 Milliarden Euro zur Verfügung. Wie viel Geld es pro Betrieb gibt und wer es beantragen kann, erklärt Ecovis-Unternehmensberater Andreas Steinberger in Dingolfing.  
weiterlesen...

Leichter mit Geld vom Staat

14.10.2015 | Unternehmer und Privatpersonen können davon profitieren, dass der Staat die verschiedensten Vorhaben finanziell unterstützt. Rund 1.800 verschiedene Finanzhilfen des Bundes, der Länder und der EU sind derzeit in der Förderdatenbank des Bundeswirtschaftsministeriums gelistet. „Ob Wohnungseigentümer, die in eine bessere Wärmedämmung und eine sparsamere Heizung investieren, oder Arbeitnehmer, die sich selbstständig machen wollen; ob mittelständische Unternehmen, die neue Maschinen anschaffen oder innovative Produkte entwickeln, oder Kommunen, die mehr Betreuungsplätze für Kleinkinder schaffen möchten oder sich im Natur- und Klimaschutz engagieren – für fast jeden ist etwas dabei“, zählt Mittelstandsberater Andreas Steinberger auf.
weiterlesen...