Responsive image
Tax Compliance

Tax Compliance und innerbetriebliche Kontrollsysteme
Risiken erkennen und vorbeugen

Ungewollte Fehler können zu Problemen mit der Finanzverwaltung und sogar zu Strafen führen. Mithilfe von internen Kontrollsystemen lassen sich Rechtsverstöße vermeiden.

Eine Lieferung versehentlich nicht erfasst? Schon bei der Umsatzsteuer-Voranmeldung können sich schnell Fehler einschleichen. Als Folge drohen nicht nur hochverzinste Nachzahlungen und empfindliche Bußgelder. Firmenchefs müssen neben ihrer persönlichen Haftung für solche Zahlungen auch damit rechnen, wegen Steuerhinterziehung mit einer Geldstrafe oder einer Freiheitsstrafe von bis zu zehn Jahren belangt zu werden.

Rechtsverstöße vermeiden

Viele Fehler lassen sich vermeiden, wenn der Betrieb selbst potenzielle Risiken analysiert. Wie sind betriebliche Prozesse gestaltet, welche steuerlichen Aspekte sind dabei zu beachten? Ausgehend von solchen Fragen können Unternehmen bestehende innerbetriebliche Kontrollsysteme um die steuerlichen Aspekte erweitern. Damit lassen sich steuerliche Risiken und ein möglicher nachträglicher Berichtigungsbedarf reduzieren. Zusätzlicher Vorteil: Ein wirksames Tax Compliance Management System (Tax CMS) – gerade auch wenn technische Lösungen einbezogen sind – kann im Fall eines steuerstrafrechtlichen Ermittlungsverfahrens den Vorwurf leichtfertigen oder vorsätzlichen Handelns entkräften.

Vorteile eines Tax Compliance Management Systems

Diese Risiken bekommen Sie mit einem internen Kontrollsystem besser in Griff:

  • Bußgelder und oft sogar existenzgefährdende Steuernachzahlungen bei Rechtsverstößen
  • Persönliche Geld- und Gefängnisstrafen für Unternehmer und verantwortliche Mitarbeiter
  • Imageschaden für die Firma und persönliche Beschädigung des Unternehmens bei Strafrechtsprozessen
  • Verlust von Aufträgen, denn Großkunden prüfen immer häufiger, ob der Lieferant über ein Compliance Management System verfügt

Beratungsangebot

Wir beraten Sie rund um ein wirksames und individuelles Tax-CMS!

  • Implementierung oder Aktualisierung des Tax-CMS
  • Systematische Identifizierung und Bewertung der Risiken
  • Entwicklung einer Chancen-/Risiken-Strategie
  • Erstellung eines individuellen Handbuchs
  • Workshops und Schulungen für Mitarbeiter
  • Interne Aufklärung von Vorfällen
  • Unterstützung bei Korrekturen nach § 153 AO oder bei der Abgabe einer steuerlichen Selbstanzeige
  • Regelmäßige Überprüfung Ihres Tax-CMS
  • Verfahrensdokumentation GoBD

Mehr Informationen:

Ihre ersten Ansprechpartner:

Peter Knop
Steuerberater, Wirtschaftsprüfer in München
+49 89-5898 2000
Katja Nötzel
Wirtschaftsprüferin, Steuerberaterin in Leipzig, Halle (Saale)
+49 341-964 00 66
Michael Sabisch
Steuerberater in Volkach, Gerolzhofen
+49 9381-80 83 0
Dr. Janika Sievert
Rechtsanwältin in Landshut, München, Regensburg und Leipzig
+49 871-96 216 24

Seien Sie ecovisionär

Verwirklichen Sie Ihre Visionen. Genießen Sie die Freiheit, sich auf den Kern Ihres Schaffens zu fokussieren – mit einem Partner an der Seite, der Ihr wirtschaftliches Handeln absichert.