Corona-Hilfen
Corona-Hilfen: Das lange Warten auf das Geld vom Staat
©️picel-shot – stock.adobe.com
30.05.2022 | Bei manchen Antragstellern, die auf Corona-Hilfen warten, dauert die Prüfung lang. Was man tun kann, um die Verfahren zu beschleunigen, und wie man auf eine Ablehnung der Corona-Hilfen reagieren kann.
weiterlesen...
Überbrückungshilfe IV: Jetzt beantragen

Überbrückungshilfe IV: Jetzt beantragen

11.01.2022 | Die neue Überbrückungshilfe IV können Unternehmerinnern und Unternehmer seit 7. Januar 2022 beantragen. Wofür genau und in welcher Höhe Unternehmen die Hilfe bekommen können, das erklärt Ecovis-Fördermittelexperte Andreas Steinberger in Dingolfing.
weiterlesen...
Überbrückungshilfe III Plus: Hilfen auch bei freiwilliger Schließung
© weyo -stock.adobe.com

Überbrückungshilfe III Plus: Hilfen auch bei freiwilliger Schließung

21.12.2021 | Viele Betriebe können wegen der aktuellen Corona-Beschränkungen nur teilweise öffnen oder schließen sogar ganz. Für sie gibt es jetzt gute Nachrichten. Laut Bundeswirtschaftsministerium können Betriebe auch bei freiwilliger Schließung Überbrückungshilfe III Plus bis 31. März 2022 beantragen.
weiterlesen...
Überbrückungshilfe IV: Corona-Hilfen für Unternehmer verlängert

Überbrückungshilfe IV: Corona-Hilfen für Unternehmer verlängert

03.12.2021 | Die scheidende Bundesregierung verlängert die bestehende Corona-Hilfe Überbrückungshilfe III Plus als Überbrückungshilfe IV bis Ende März 2022. Details dazu sowie zu weiteren Erleichterungen für die von der Corona-Pandemie betroffene Unternehmen, für Solo-Selbstständige oder zur Kurzarbeitsregelung, kennt Ecovis-Steuerberater Jan Brumbauer in Falkenstein. Die Änderungen treten zum 1. Januar 2022 in Kraft.
weiterlesen...
Überbrückungshilfe III Plus: Jetzt beantragen!

Überbrückungshilfe III Plus: Jetzt beantragen!

28.07.2021 | Die neue Überbrückungshilfe III heißt „Überbrückungshilfe III Plus“ und läuft bis Ende September 2021. Sie hilft Unternehmen, die auch im dritten Quartal von Corona-bedingten Schließungen und Beschränkungen betroffen sind. Es gibt Zuschüsse für Personalkosten, Hilfe bei Restrukturierung und Sanierung sowie Förderung von Hygienekonzepten und baulichen Maßnahmen. Seit 23. Juli 2021 lassen sich die Hilfen jetzt beantragen. Die Ecovis-Unternehmensberater haben die wichtigsten Eckpunkte der Überbrückungshilfe III Plus zusammengefasst.
weiterlesen...
Neustarthilfe Plus: Soloselbstständige können jetzt mehr Hilfe bekommen
©Satura - adobestock.com

Neustarthilfe Plus: Soloselbstständige können jetzt mehr Hilfe bekommen

20.07.2021 | Soloselbstständige wie Künstler und Kleinstunternehmen können jetzt Neustarthilfe Plus beantragen. Und zwar für den Förderzeitraum Juli bis September 2021. Betroffene können Anträge seit 16. Juli 2021 selbst stellen.
weiterlesen...
Jahresabschluss und Buchhaltung: Insolvenz rechtzeitig erkennen
© pinkomelet - stock.adobe.com

Jahresabschluss und Buchhaltung: Insolvenz rechtzeitig erkennen

26.04.2021 | Trotz gesetzlicher Erleichterungen: Manchen Betrieben droht die Insolvenz. Daher sind eine aktuelle Buchhaltung und ein zügig erstellter Jahresabschluss wichtig. Denn so erkennen Unternehmer, ob sie weitere Hilfen oder Kredite brauchen.
weiterlesen...
Unternehmen müssen Corona-Hilfen korrekt angeben und versteuern
©_Andrey-Popov_AdobeStock.com

Unternehmen müssen Corona-Hilfen korrekt angeben und versteuern

23.03.2021 | Corona-Hilfen sind steuerpflichtige Betriebseinnahmen. Unternehmen müssen die Hilfen korrekt angeben und versteuern. Die Bundesregierung hat bereits im Herbst 2020 Behörden und andere öffentliche Stellen zur Meldung verpflichtet. Wenn die Finanzverwaltung weiß, wer wie viel Geld bekommen hat, hat das Folgen. Welche, das erläutert Ecovis-Rechtsanwalt Alexander Littich in Landshut.
weiterlesen...
Corona-Hilfen: Überbrückungshilfe III und Regelungen für Gastronomie, Gewerbe und Handel
© Nina - adobe.stock.com

Corona-Hilfen: Überbrückungshilfe III und Regelungen für Gastronomie, Gewerbe und Handel

22.12.2020 | Die Bundesregierung hat die Corona-Hilfen für Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler erneut ausgeweitet. Für die vom harten Lockdown seit 16. Dezember Betroffenen gelten jedoch vorübergehend andere Regeln als für Betriebe, Vereine und Einrichtungen, die schon im November schließen mussten.
weiterlesen...
Corona-Soforthilfe: Wer zurückzahlen muss

Corona-Soforthilfe: Wer zurückzahlen muss

27.11.2020 | Zwei Millionen Betriebe haben Corona-Soforthilfe beantragt. Doch jetzt ermitteln die Staatsanwaltschaften. Warum Unternehmer und Selbstständige prüfen sollten, ob sie die Corona-Soforthilfe zurückzahlen müssen, erklärt Alexander Littich, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht und Strafrecht bei Ecovis in Landshut.
weiterlesen...
Novemberhilfe: Soloselbstständige bekommen bis zu 5.000 Euro Zuschuss, Betriebe bis zu 1 Million Euro

Novemberhilfe: Soloselbstständige bekommen bis zu 5.000 Euro Zuschuss, Betriebe bis zu 1 Million Euro

13.11.2020 | Die Novemberhilfe vom Bund unterstützt Unternehmen und Selbstständige, die von den Corona-Einschränkungen im November betroffen sind. Die Anträge auf den Zuschuss stellen Steuerberater oder Rechtsanwälte. Eine Übersicht.
weiterlesen...
Corona-Hilfen: Kommt jetzt endlich der Unternehmerlohn?
Shutterstock: Vasin Lee

Corona-Hilfen: Kommt jetzt endlich der Unternehmerlohn?

15.10.2020 | Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier will die Corona-Überbrückungshilfen verlängern. Profitieren sollen vor allem Gastronomen, Veranstalter und Solo-Selbstständige. Denn diesmal soll es einen Unternehmerlohn geben. Was das heißt, weiß Ecovis-Unternehmensberater Alexander Waschinger.
weiterlesen...