Steuererklärung
Verlängerte Abgabefristen: Wann Sie jetzt Ihre Steuererklärungen abgeben müssen
01.04.2022 | Der Gesetzgeber bringt nun ein „Viertes Gesetz zur Umsetzung steuerlicher Hilfsmaßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise“ (Viertes Corona-Steuerhilfegesetz) auf den Weg. Darin enthalten sind auch verlängerte Abgabefristen für Steuererklärungen. Die Verlängerung tritt nach Verkündung des Gesetzes im Bundesgesetzblatt in Kraft. Das Bundesfinanzministerium hat in einem Schreiben vom 01.04.2022 schonmal klargestellt, dass bis zum Inkrafttreten der Verlängerung die Abgabe nicht als verspätet gilt. Welche Fristen jetzt für wen gelten, das erklärt Nicole Berner, Steuerberaterin bei Ecovis in Halle und Leipzig.
weiterlesen...
Fristverlängerung für Einkommensteuererklärung 2020

Fristverlängerung für Einkommensteuererklärung 2020

09.07.2021 | Eine gute Nachricht in der Corona-Krise: Sie haben für die Steuererklärung 2020 mehr Zeit. Der Bundesrat hat am 25.06.2021 der Fristverlängerung um drei Monate bei der Abgabe der Steuererklärung 2020 zugestimmt. Wann Ihre Steuererklärung beim Finanzamt sein muss, erklärt Ecovis-Steuerberaterin Cornelia Haaske in Grafing.
weiterlesen...
Ausbildung: Welche Kosten lassen sich steuerlich absetzen?
© WAYHOME studio - shutterstock.com

Ausbildung: Welche Kosten lassen sich steuerlich absetzen?

02.03.2020 | Die Kosten für eine Ausbildung können ganz schön ins Geld gehen. Je nach Erst- oder Zweitausbildung unterscheidet das Steuerrecht, ob man dafür Werbungskosten oder nur Sonderausgaben geltend machen kann. Dass diese Unterscheidung nicht verfassungswidrig ist, hat das Bundesverfassungsgericht jetzt noch einmal bestätigt. Welche Kosten sich absetzen lassen, und was es zu beachten gibt, das erklärt Ecovis-Steuerberaterin Teresa Geisler in Hof.
weiterlesen...

Tax Compliance: Risiken im Griff behalten

06.02.2017 | Angesichts der Vielzahl steuerlicher Pflichten und Vorschriften können auch sorgfältig arbeitenden Unternehmen Fehler unterlaufen. Ein Compliance Management System schützt vor ungewollter Steuerhinterziehung.
weiterlesen...

Vereine aufgepasst: Die elektronische Spendenbescheinigung kommt

01.12.2016 | Am 1. Januar 2017 tritt das „Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens“ in Kraft. Es regelt nicht nur die vollautomatisierte Bearbeitung von Steuererklärungen, die Verlängerung der Abgabefristen und die automatischen Verspätungszuschläge, sondern auch wie mit sogenannten Zuwendungsbestätigungen umgegangen werden muss.
weiterlesen...

Digitalisierung: Drei Fragen an Dr. Ferdinand Rüchardt, Vorstand Ecovis

09.07.2016 | Der digitale Wandel schreitet voran und er verändert auch das Besteuerungsverfahren. Das darf jedoch nicht dazu führen, dass vor allem die Finanzbehörden von den Vorteilen profitieren und die Risiken auf die Bürger verlagert werden.
weiterlesen...

Digitalisierung: Vernetzte Welt birgt Risiken und Chancen

01.07.2016 | Die Digitalisierung eröffnet nicht nur der Wirtschaft ungeahnte Perspektiven, sondern sorgt auch im Umgang mit der Finanzverwaltung für völlig neue Abläufe und Prozesse. Wie immer in Zeiten des Wandels gehören zu den Risiken viele neue Chancen.
weiterlesen...

Beratung kennt keine Landesgrenzen

24.06.2015 | In Deutschland und Österreich haben viele Firmen und Privatpersonen enge Beziehungen zum Nachbarstaat. Ecovis bietet ihnen länderübergreifende Beratung aus einer Hand. Sprache, Kultur oder wirtschaftliche Gepflogenheiten: Deutschland und Österreich haben vieles gemeinsam, und gerade in den Grenzregionen wird der europäische Gedanke des gegenseitigen Austauschs intensiv gelebt. Die deutschen Orte Freilassing und Bad Reichenhall etwa sind wirtschaftlich stark am nahen Salzburg orientiert, während umgekehrt viele österreichische Bürger gern hier wohnen.
weiterlesen...

Steuersystem: Verzwickt und zugenäht

05.01.2010 | von Marco Völklein, Süddeutsche Zeitung Es klingt verlockend: Schwarz-Gelb verspricht den Steuerzahlern mehr Spaß mit dem Finanzamt. Doch ganz so einfach lassen sich die Vorhaben nicht umsetzen.
weiterlesen...