Rentenberatung
Bekommen Erwerbsminderungsrentner bald mehr Geld?
©bernardbodo — stock.adobe.com
10.11.2022 | Wichtiges Urteil für Erwerbsminderungsrentner: Am 10. November 2022 trifft das Bundessozialgericht die lang ersehnte Entscheidung, ob für rund 1,8 Millionen Rentnerinnen und Rentner ein Anspruch auf höhere Rente besteht.
weiterlesen...
Rentenversicherung: Kindererziehung im EU-Ausland ist bei Rente zu berücksichtigen
©JenkoAtaman — stock.adobe.com

Rentenversicherung: Kindererziehung im EU-Ausland ist bei Rente zu berücksichtigen

13.09.2022 | Die Rentenversicherung muss Kindererziehungszeiten bei der Rente im Heimatland berücksichtigen, auch wenn sich die Eltern während der Erziehung im EU-Ausland aufgehalten haben. Dies bestätigt der Europäische Gerichtshof in Luxemburg in seinem Urteil am 7. Juli 2022 (Aktenzeichen C-576/20). Die Details dazu kennt Rentenberater Andreas Islinger bei Ecovis in München.
weiterlesen...
Hinzuverdienstgrenze fällt voraussichtlich: Rentner dürfen künftig unbegrenzt dazuverdienen
©zinkevych — stock.adobe.com

Hinzuverdienstgrenze fällt voraussichtlich: Rentner dürfen künftig unbegrenzt dazuverdienen

07.09.2022 | Ab 2023 fällt voraussichtlich die Hinzuverdienstgrenze. Dann dürfen Altersrentner unbegrenzt dazuverdienen. Das Bundeskabinett hat den entsprechenden Gesetzesentwurf am 31.08.2022 beschlossen. „Für Arbeitgeber, die dringend Arbeitskräfte suchen, ist das eine echte Erleichterung“, sagt der Leiter der Rentenberatung bei Ecovis Andreas Islinger. Lesen Sie hier, was genau geplant ist.
weiterlesen...
Rentner können bald mehr dazuverdienen!
©contrastwerkstatt — stock.adobe.com

Rentner können bald mehr dazuverdienen!

30.08.2022 | Das Bundesarbeitsministerium will die Hinzuverdienstgrenzen für Rentnerinnen und Rentner jetzt dauerhaft erhöhen. Während der Corona-Pandemie hatte der Gesetzgeber die Grenzen schon kräftig angehoben. Wie viel Rentnerinnen und Rentner voraussichtlich künftig dazuverdienen dürfen, erklärt Ecovis-Rentenberater Andreas Islinger in München.
weiterlesen...
Franchisenehmer: Auch Selbstständige können rentenversicherungspflichtig sein
©BullRun — stock.adobe.com

Franchisenehmer: Auch Selbstständige können rentenversicherungspflichtig sein

17.08.2022 | Franchisenehmer sind meist Selbstständige. Dass auch Franchisenehmer rentenversicherungspflichtig sein können, zeigt ein Urteil des Landessozialgerichts (LSG) Nordrhein-Westfahlen zur Rentenversicherungspflicht von Franchisenehmern. Wir haben das Urteil zusammengefasst und geben Ihnen Tipps für die Praxis.
weiterlesen...
Sozialversicherung: Anwälte als Minderheitsgesellschafter müssen Beiträge zahlen
©AA+W — stock.adobe.com

Sozialversicherung: Anwälte als Minderheitsgesellschafter müssen Beiträge zahlen

06.07.2022 | Rechtsanwälte können als Gesellschafter-Geschäftsführer beschäftigt und damit sozialversicherungspflichtig sein. Das hat das Bundessozialgericht entschieden und Kriterien für die Sozialversicherungspflicht festgelegt.
weiterlesen...
Keine höhere Rente für Beamte in der gesetzlichen Rentenversicherung
©halfpoint — stock.adobe.com

Keine höhere Rente für Beamte in der gesetzlichen Rentenversicherung

23.05.2022 | Ein Jahr Kindererziehungszeit bringt etwa 34 Euro mehr Rente pro Monat. Aber nicht für jeden. Beamte sind von der Anrechnung der Kindererziehungszeit in der gesetzlichen Rentenversicherung ausgeschlossen. Dies hat das Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen nochmals klargestellt. Das Urteil und seine Folgen fassen Tanja Eigner und Andreas Islinger von der Ecovis-Rentenberatung in München zusammen.
weiterlesen...
Angestellt oder selbstständig? Wie das neue Statusfeststellungsverfahren funktioniert

Angestellt oder selbstständig? Wie das neue Statusfeststellungsverfahren funktioniert

03.02.2022 | Ab 1. April 2022 gibt es ein neues Statusfeststellungsverfahren. Was Unternehmen beachten sollten und wie sie es nutzen können, das fasst Andreas Islinger, Steuerberater und Leiter der Rentenberatung bei Ecovis zusammen. Und er weiß auch, wie Unternehmen damit bares Geld sparen.
weiterlesen...
Ist der Liquidator einer GmbH sozialversicherungspflichtig?
©insta_photos - stock.adobe.com

Ist der Liquidator einer GmbH sozialversicherungspflichtig?

21.01.2022 | Ein Liquidator gilt sozialversicherungsrechtlich als Angestellter. Das hat das Landessozialgericht Schleswig-Holstein entschieden. Muss eine ohnehin geschwächte Gesellschaft am Ende auch noch Sozialversicherungsbeiträge nachzahlen, ist das besonders bitter, findet Ecovis-Steuerberater und Rentenberater Andreas Islinger. Er ist der Meinung, dass sich diese unnötigen Risiken generell vermeiden lassen. Und er weiß wie.
weiterlesen...
Koalitionsvertrag: Altersvorsorge – was plant die künftige Regierung?
©vectorfusionart - stock.adobe.com

Koalitionsvertrag: Altersvorsorge – was plant die künftige Regierung?

26.11.2021 | Der Koalitionsvertrag der Ampel liegt vor. Was genau die neue Bundesregierung in Sachen Rente und Altersvorsorge plant, fasst Andreas Islinger, Steuerberater und Leiter der Rentenberatung bei Ecovis in München, zusammen.
weiterlesen...
Betriebliche Altersvorsorge: Ab 2022 müssen Arbeitgeber auch für Altverträge Zuschüsse zahlen

Betriebliche Altersvorsorge: Ab 2022 müssen Arbeitgeber auch für Altverträge Zuschüsse zahlen

02.11.2021 | Wenn Mitarbeiter einen Teil ihres Gehalts in eine betriebliche Altersvorsorge investieren, müssen Arbeitgeber einen Zuschuss zahlen. Für Neuzusagen seit 2019 beträgt der Zuschuss 15 Prozent der Gehaltsumwandlung. Ab 2022 gilt das auch für Alt-Verträge von 2018 und älter. Was zu beachten ist und wie sich der Zuschuss berechnen lässt, das erklärt Andreas Islinger, Steuerberater bei Ecovis in München.
weiterlesen...
Rentenversicherungspflicht für Selbstständige: Was die Regierung plant

Rentenversicherungspflicht für Selbstständige: Was die Regierung plant

08.02.2021 | Spätestens Im Frühjahr 2021 will die Regierung ein Gesetz verabschieden, das auch Selbstständige verpflichtet, für das Alter vorzusorgen.
weiterlesen...