Personal
Kurzarbeit: So können Unternehmer langfristig davon profitieren
03.02.2020 | Bundesarbeitsminister Hubertus Heil will Kurzarbeit erleichtern. Wer frühzeitig handelt, kann von den neuen Regelungen profitieren und Personal für bessere Zeiten qualifizieren und halten.
weiterlesen...
Wann verfällt eigentlich der Resturlaub?
© grafikplusfoto - adobe.stock.com

Wann verfällt eigentlich der Resturlaub?

23.10.2019 | Ob restliche Urlaubstage zu einem bestimmten Stichtag verfallen können, hat in der Vergangenheit immer wieder zu Streit geführt. Das Bundesarbeitsgericht hat jetzt klar vorgegeben, wie Arbeitgeber mit dem Resturlaub ihrer Mitarbeiter umgehen sollten. Mit Blick auf das Jahresende erklärt Ecovis-Arbeitsrechtsexperte Gunnar Roloff in Rostock, was Arbeitgeber beachten sollten, damit keine teuren Nachforderungen auf sie zukommen.
weiterlesen...

Beim Firmenauto jetzt auch Benzinkosten absetzbar

15.02.2017 | Das heute veröffentlichte Urteil des Bundesfinanzhofs macht den Dienstwagen steuerlich noch attraktiver.
weiterlesen...

Internationales Rechtsbarometer: Arbeitsverträge im internationalen Vergleich: 
Erstaunlich ähnlich

17.01.2017 | Was für Arbeitsverträge gibt es in verschiedenen Ländern? Welche inhaltlichen und formalen Anforderungen sind zu beachten?
weiterlesen...

Familienverträge: Zusammenarbeit im Unternehmen zur Steueroptimierung nutzen

04.10.2016 | Geschäftsbeziehungen und Verträge unter nahen Angehörigen können zur steuerlichen Optimierung von Einkünften und Vermögen beitragen. Sie sollten allerdings gut vorbereitet sein, denn ihre steuerliche Anerkennung ist an strenge Anforderungen geknüpft.
weiterlesen...

Doppelte Haushaltsführung: Der „Speckgürtel“ zählt zum Beschäftigungsort

13.09.2016 | München, 13. September 2016 – Kann ein Arbeitnehmer seine Arbeitsstätte von seiner Wohnung aus und ungeachtet von Gemeinde- oder Landesgrenzen in rund einer Stunde Fahrzeit für die einfache Strecke erreichen, wohnt er laut Urteil des Finanzgerichts (FG) Baden-Württemberg am Beschäftigungsort
weiterlesen...

Firmenwagen: Privatnutzung – gebraucht ist gleich neu

12.09.2016 | Wird ein Firmenfahrzeug auch für private Zwecke genutzt, ist der auf die private Nutzung entfallende Aufwand für den Pkw nicht als Betriebsausgabe abzugsfähig, sondern muss als Entnahme behandelt werden. Liegt der Anteil der betrieblichen Nutzung bei mehr als 50 Prozent,
weiterlesen...

Kündigung: Was Arbeitgeber beachten müssen

20.06.2016 | Ein Unternehmer, der sich von seinem Arbeitnehmer trennen will, hat zahlreiche arbeitsrechtliche Vorschriften zu beachten. Nachfolgend haben wir wichtige Tipps für Arbeitgeber zusammengefasst, die es bei Ausspruch einer Kündigung zu beachten gilt. Die Kündigung hat schriftlich zu erfolgen Für die Kündigung gilt das in § 623 BGB gesetzlich vorgeschriebene Schriftformerfordernis (Schriftform bedeutet eigenhändige Unterschrift). Mündliche Kündigungen, aber auch Kündigungen per Fax, Mail, SMS oder Telegramm sind immer unwirksam. Dies bedeutet, dass bei Ausspruch einer mündlichen Kündigung diese unbedingt in schriftlicher Form nachzureichen ist.
weiterlesen...

Praktika: Viel Einblick, wenig Rechtssicherheit

18.04.2016 | Sozialrecht, Verträge, Arbeitszeit: Wer als Unternehmer die Möglichkeit zu Praktika bieten möchte, muss viele Aspekte bedenken – und der Mindestlohn hat die Sache nicht einfacher gemacht. Praktika werden inzwischen in allen Bereichen der Ausbildung angeboten: Von ersten Orientierungswochen während der Schule über Pflichtpraktika im Studium bis hin zur Abschlussarbeit im Betrieb sind hier zahlreiche Varianten denkbar. Für Unternehmer bieten Praktika interessante Perspektiven, etwa mögliche Auszubildende anzuwerben, den Kontakt mit den Schulen und Universitäten zu pflegen sowie für Branche und Betrieb zu werben.
weiterlesen...

Focus China: Einkommensteuer in China – worauf es ankommt

08.03.2016 | München/Peking – Auch in China lebende Ausländer müssen unter Umständen Einkommenssteuer zahlen. Häufig besteht aber Unklarheit darüber, wann das genau der Fall ist. Durch Kenntnis der Gesetze und Regelungen können Konflikte mit den chinesischen Steuerbehörden jedoch leicht vermieden werden. Ob
weiterlesen...

Focus China: Mitarbeiterentsendung – Details im Vorfeld regeln

08.03.2016 | München/Peking – Werden Mitarbeiter nach China entsendet gibt es viele organisatorische Details, die bereits im Vorfeld geklärt und geregelt werden sollten, um Stress und Unsicherheiten vor Ort zu vermeiden. Die richtige Vorbereitung beinhaltet nicht nur interkulturelles Training und die Auseinandersetzung
weiterlesen...

Serie Fördermittel: Mit Rückenwind auf Wachstumskurs

15.02.2016 | Im zweiten Teil unserer Serie stehen die vielfältigen Förderangebote für die Finanzierung von Expansionsvorhaben mittelständischer Betriebe im Blickpunkt. Ob Erweiterungsinvestitionen getätigt, neue Märkte erschlossen oder innovative Produkte entwickelt und am Markt eingeführt werden, um Wachstumschancen zu nutzen – die Expansionsschritte erfordern immer erhebliche Finanzmittel, die Unternehmen in der Regel höchstens teilweise aus eigener Kraft aufbringen können.
weiterlesen...