Corona
Betriebsschließungsversicherung: Wie Versicherte vorgehen sollten
©weyo – stock.adobe.com
19.07.2021 | Wegen der Corona-Pandemie mussten vor allem der Einzelhandel und die Gastronomie schließen. Bei einigen zahlte die Betriebsschließungsversicherung den Umsatzausfall, bei anderen nicht. Der Gang zum Gericht ist nicht die einzige Weg, wie Versicherte an ihr Geld kommen. Wie Versicherte sonst noch vorgehen können, weiß Ecovis-Rechtsanwalt Christian Fiedler in Rostock.
weiterlesen...
Fristverlängerung für Einkommensteuererklärung 2020

Fristverlängerung für Einkommensteuererklärung 2020

09.07.2021 | Eine gute Nachricht in der Corona-Krise: Sie haben für die Steuererklärung 2020 mehr Zeit. Der Bundesrat hat am 25.06.2021 der Fristverlängerung um drei Monate bei der Abgabe der Steuererklärung 2020 zugestimmt. Wann Ihre Steuererklärung beim Finanzamt sein muss, erklärt Ecovis-Steuerberaterin Cornelia Haaske in Grafing.
weiterlesen...
Homeoffice-Pflicht endet: Was jetzt für Arbeitgeber gilt

Homeoffice-Pflicht endet: Was jetzt für Arbeitgeber gilt

30.06.2021 | Mit der Bundesnotbremse endet am 30.06.2021 die aktuelle Corona-Arbeitsschutz-Verordnung. Arbeitgeber müssen ab dem 1.07.2021 nicht mehr Homeoffice oder mobiles Arbeiten anbieten.
weiterlesen...
Corona-Impfung in Betrieben: Welche Kosten kommen auf Arbeitgeber zu?
©benjaminnolte - stock.adobe.com

Corona-Impfung in Betrieben: Welche Kosten kommen auf Arbeitgeber zu?

18.06.2021 | Seit 7. Juni 2021 dürfen laut Coronavirus-Impfverordnung auch Betriebsärzte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter impfen. Doch was können Unternehmer tun, die keine Betriebsärzte haben? Und können Unternehmen die Kosten für die Impfung absetzen? Die Details dazu erklären Ecovis-Rechtsanwältin Anne-Franziska Weber in München und Ecovis-Steuerberater Rainer Sievert in Lichtenfels.
weiterlesen...
Kurzarbeitergeld und Entschädigungen – Gesetzgeber verlängert Regelungen
© murattellioglu – stock.adobe.com

Kurzarbeitergeld und Entschädigungen – Gesetzgeber verlängert Regelungen

10.06.2021 | Der Gesetzgeber verlängert den vereinfachten Zugang zu Kurzarbeitergeld und die Entschädigung wegen Kinderbetreuung erneut. Grund dafür ist die andauernde Corona-Pandemie. Was für Arbeitgeber wichtig ist, erklärt Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Marcus Bodem in Berlin.
weiterlesen...
Ausweitung der kurzfristigen Beschäftigung: Saisonarbeitskräfte bis zu vier Monate sozialversicherungsfrei anstellen
© olegmayorov - stock.adobe.com

Ausweitung der kurzfristigen Beschäftigung: Saisonarbeitskräfte bis zu vier Monate sozialversicherungsfrei anstellen

01.06.2021 | Ab heute, 1. Juni 2021, profitieren Landwirte sowie Hotellerie und Gastronomie, wenn sie Saisonarbeitskräfte kurzfristig und damit sozialversicherungsfrei für vier anstatt bisher drei Monate beschäftigen. Der Gesetzgeber hat eine Ausnahmeregelung für Saisonbeschäftigungen schon am 7. Mai 2021 beschlossen. Gestern stand die Ausnahmeregel endlich im Bundesgesetzblatt und tritt ab heute, 1. Juni 2021, in Kraft.
weiterlesen...
Tiefenprüfung Überbrückungshilfe III: Betriebe warten verzweifelt auf Abschlagszahlungen
© master1305/stock.adobe.com

Tiefenprüfung Überbrückungshilfe III: Betriebe warten verzweifelt auf Abschlagszahlungen

28.05.2021 | Immer wieder nehmen die Behörden einzelne Anträge auf Überbrückungshilfe III in die Tiefenprüfung. Bislang gab es während dieser Zeit immerhin Abschlagszahlungen. Jetzt berichten immer mehr Ecovis-Steuerberaterinnen und -berater, dass während der Prüfung kein Geld fließt. „Für manche Betriebe geht es um die Existenz“, berichtet Jan Brumbauer von Ecovis in Falkenstein.
weiterlesen...
Überbrückungshilfe IV geplant
© MaddieRedPhotography – stock.adobe.com

Überbrückungshilfe IV geplant

19.05.2021 | Die Steuerberaterkammer Sachsen-Anhalt meldet, dass die Überbrückungshilfe vier in Planung ist. Sie soll für den Zeitraum Juli bis Dezember 2021 gelten.
weiterlesen...
Corona-Soforthilfe: Wer zurückzahlen sollte und wer muss
© freie-kreation - stock.adobe.com

Corona-Soforthilfe: Wer zurückzahlen sollte und wer muss

19.05.2021 | Drei Jahre und zehn Monate – diese Strafe bestätigte gerade der Bundesgerichtshof für Corona-Soforthilfe-Betrug. Bundesweit ermitteln inzwischen die Staatsanwaltschaften. Denn nicht jeder Selbstständige und Kleinunternehmer, der die Hilfe beantrag hat, hat sie im Nachhinein gebraucht. Ecovis-Rechtsanwalt Alexander Littich in Landshut weiß, wer wann zurückzahlen muss.
weiterlesen...
Corona-Bonus verlängert bis 31.03.2022

Corona-Bonus verlängert bis 31.03.2022

12.05.2021 | Der Gesetzgeber will die Auszahlungsfrist für den Corona-Bonus noch einmal verlängern. Arbeitgeber können ihren Mitarbeitern damit noch bis 31.03.2022 den Corona-Bonus in Höhe von 1.500 Euro abgabenfrei auszahlen. Worauf Cheffinnen und Chefs dabei achten müssen, erklärt Ecovis-Steuerberaterin Ines Frenzel in Neubrandenburg.
weiterlesen...
Corona-Anhuster kann Kündigung rechtfertigen
© milanmarkovic78 - stock.adobe.com

Corona-Anhuster kann Kündigung rechtfertigen

05.05.2021 | Arbeitnehmer müssen auch in Pandemie-Zeiten auf ihre Kolleginnen und Kollegen Rücksicht nehmen. Wer Hygiene-Regeln absichtlich missachtet, riskiert eine fristlose Kündigung. Ein Beispiel dafür war ein Corona-Anhuster, über den das Landesarbeitsgericht Düsseldorf zu entscheiden hatte.
weiterlesen...
Homeoffice und mobiles Arbeiten: Diese Unterschiede müssen Chefs kennen
© cleonidkos-stock.adobe.com

Homeoffice und mobiles Arbeiten: Diese Unterschiede müssen Chefs kennen

03.05.2021 | Seit Beginn der Corona-Pandemie 2020 hat Arbeiten im Homeoffice und mobiles Arbeiten sprunghaft zugenommen. Wo aber liegt der Unterschied und auf was müssen Unternehmer rechtlich bei diesen beiden Arbeitsformen achten?
weiterlesen...