Erneuerbare Energien
26.07.2018 | Gewinner der letzten EEG-Ausschreibung müssen jetzt Solarparks deutlich günstiger errichten. Windparkbauer kommen vorerst glimpflich davon.
weiterlesen...

Komplexe Geschäfte, komplexe Beratungsleistungen

26.07.2018 | Es ist einer der Zukunftsmärkte schlechthin: Mindestens 20 Prozent der Stromproduktion in Deutschland soll im Jahr 2020 aus regenerativen Energien gewonnen werden.
weiterlesen...

Photovoltaikanlage: Kein Vorsteuerabzug bei Stromspeicher für private Investoren

26.07.2018 | Investiert ein Besitzer einer PV-Anlage in einen Stromspeicher, den er privat nutzt, kann er dafür keine Vorsteuer ziehen. Wieso?
weiterlesen...

Lebensarbeitszeitkonto: In der Freistellungsphase bauen Mitarbeiter keinen Urlaubsanspruch auf

09.03.2018 | Wer als Arbeitgeber Lebensarbeitszeitkonten anbietet, sollte sich das Urteil des Arbeitsgerichts Lörrach merken. In der Freistellungsphase, so das Gericht, entsteht kein Urlaubsanspruch. „Klar, waren wir mit dem Fall noch nicht vor dem Bundesarbeitsgericht“, sagt Ecovis-Arbeitsrechtler Thorsten Walther, „weil Lebensarbeitszeitkonten jedoch
weiterlesen...

Neue Datenschutzregeln: Firmen drohen Millionen-Strafen

06.12.2017 | Am 25. Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung endgültig in Kraft. Das auf den Mittelstand spezialisierte Beratungsunternehmen Ecovis rät allen Unternehmen, sich dringend damit auseinanderzusetzen. Im Interview erklärt Ecovis-Rechtsanwalt Axel Keller, wie sich Betriebe vorbereiten können. Frage: Jeder Betrieb verarbeitet
weiterlesen...

Vorsicht vor E-Mails im Namen des Bundeszentralamts für Steuern

01.02.2017 | Das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) in Bonn warnt vor E-Mails, mit denen Betrüger die Konto- oder Kreditkarteninformationen von Steuerzahlerinnen und Steuerzahlern abgreifen wollen. Die Betrüger geben sich als „Bundeszentralamt für Steuern“ aus und stellen eine Steuerrückerstattung in Aussicht. Um das
weiterlesen...

Haftungsfalle Brexit – droht deutschen Limited-Unternehmern die Insolvenz?

11.01.2017 | Was in der Vergangenheit wie eine geschickte Umgehung des Mindeststammkapitals der GmbH schien, könnte sich nach Inkrafttreten des Brexit für betroffene Unternehmer zur Haftungsfalle entwickeln.
weiterlesen...

Die US-Präsidentenwahl ist entschieden

09.11.2016 | Rhetorik reicht nicht ‒ jetzt muss Donald Trump handeln – Nach dem nahezu inhaltsleeren Wahlkampf mit aggressiven Ausfällen bleibt vage, was das Land künftig von dem Republikaner Donald Trump zu erwarten hat ‒ mitten in weltweiten politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Krisen.
weiterlesen...

Erbschaftsteuer – Ende gut, alles gut?

02.11.2016 | Das Ringen hat ein Ende: Am 14. Oktober 2016 stimmte der Bundesrat über die Reform der Erbschaftsteuer ab, die das Bundesverfassungsgericht eigentlich bis zum 30. Juni 2016 eingefordert hatte. Mit der neuen Gesetzesvorlage dürfte nun endlich für Unternehmen Planungssicherheit bestehen – zumindest vorerst.
weiterlesen...

Erwachsenenadoption: Durch Familienzuwachs das Vermögen sichern

24.10.2016 | Die Adoption nahestehender Erwachsener ist ein effizientes Instrument der Nachlassplanung und bietet steuerliche Gestaltungsmöglichkeiten. Wer adoptiert, will üblicherweise elternlosen Kindern ein Zuhause geben oder das Kind eines neuen Lebenspartners rechtlich in die Familie integrieren. Weniger bekannt ist, dass es auch für eine Adoption Erwachsener gute Gründe gibt.
weiterlesen...

Crowdfunding/Crowdinvesting: Geldgeber aus dem Netz

10.10.2016 | Beim Crowdfunding oder Crowdinvesting wird online in Projekte, Ideen oder Unternehmen investiert. Dabei ist einiges zu beachten. Das Prinzip des Crowdfunding ist im Grunde ganz einfach. Start-ups, Erfinder oder Künstler melden sich bei einer Internet-Plattform an und beschreiben zunächst ihre Vorhaben. Die Geldgeber – also die Crowd – überweisen dann einen bestimmten Betrag. Als Dankeschön bekommen die Unterstützer beispielsweise individuelle Geschenke.
weiterlesen...

Arbeitsrecht in China – Serie Teil 1 – Arbeitsverträge nur schriftlich schließen

06.10.2016 | Wie auch hierzulande üblich, müssen für chinesische Mitarbeiter Arbeitsverträge aufgesetzt werden. Allerdings sind die rechtlichen Vorgaben nicht immer einfach umzusetzen. Einerseits ist das noch junge Gesetz in Teilen vage formuliert, andererseits fehlen belastbare Urteile, an die Unternehmer sich halten könnten.
weiterlesen...