Corona
Forschungszulagengesetz: Mehr Geld für den Mittelstand
© by-studio - adobe.stock.com
27.10.2020 | Mit fünf Milliarden Euro fördert die Bundesregierung forschende Unternehmen. Wegen der Corona-Krise hat sie das Forschungszulagengesetz aufgestockt: Der Gesetzgeber verdoppelt die Bemessungsgrundlage pro Unternehmen auf vier Millionen Euro. Was genau für Mittelständler dabei rausspringt, weiß Ecovis-Unternehmensberater Andreas Steinberger.
weiterlesen...
Kürzere Kündigungsfristen bei Insolvenz: Das erlaubt das Arbeitsrecht
© sebra - adobe.stock.com

Kürzere Kündigungsfristen bei Insolvenz: Das erlaubt das Arbeitsrecht

26.10.2020 | Eine Insolvenz ist eine bittere Erfahrung für Unternehmer und Mitarbeiter. Aber auch eine Chance für eine personalwirtschaftliche Restrukturierung.
weiterlesen...
Umsatzsteuersenkung und Schlussrechnung: Wer nicht aufpasst, verliert bares Geld
© Kanghophoto - shutterstock.com

Umsatzsteuersenkung und Schlussrechnung: Wer nicht aufpasst, verliert bares Geld

23.10.2020 | Wer im zweiten Halbjahr 2020 eine Schlussrechnung mit der niedrigeren Umsatzsteuer zu 16 Prozent stellt, nachdem er im ersten Halbjahr bereits Anzahlungen zur höheren Umsatzsteuer bekommen hat, muss aufpassen, dass er kein Geld verliert. Wie Unternehmer zu ihrem Geld kommen und dabei die Umsatzsteuersenkung korrekt berücksichtigen, erklärt Ecovis-Steuerberater Dirk Wellner von Ecovis in Greifswald im Beispiel.
weiterlesen...
Homeoffice: So rüsten Arbeitgeber ihre Mitarbeiter aus und sparen dabei Steuern
© Jelena Zelen - shutterstock.com

Homeoffice: So rüsten Arbeitgeber ihre Mitarbeiter aus und sparen dabei Steuern

20.10.2020 | Wer im Homeoffice arbeitet, braucht mindestens Laptop, Telefon und Internetanschluss. Wie Arbeitgeber ihre Mitarbeiter im Homeoffice ausrüsten und gleichzeitig Steuern sparen, das zeigt Ecovis-Steuerberaterin Anne Thätner in Ribnitz-Damgarten.
weiterlesen...
Liquiditätsplanung: Die Geldströme im Griff behalten
© SydaProductions - shutter.stock.com

Liquiditätsplanung: Die Geldströme im Griff behalten

19.10.2020 | Eine vernünftige Liquiditätsplanung ist jetzt wichtiger denn je – auch um staatliche Hilfen nutzen zu können. Aber was kommt dann? Wie stellen Unternehmer sicher, dass sie auch über kurzfristige Förderungen hinaus zahlungsfähig bleiben? Und was ist beim Bankgespräch zu beachten?
weiterlesen...
Corona-Hilfen: Kommt jetzt endlich der Unternehmerlohn?
Shutterstock: Vasin Lee

Corona-Hilfen: Kommt jetzt endlich der Unternehmerlohn?

15.10.2020 | Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier will die Corona-Überbrückungshilfen verlängern. Profitieren sollen vor allem Gastronomen, Veranstalter und Solo-Selbstständige. Denn diesmal soll es einen Unternehmerlohn geben. Was das heißt, weiß Ecovis-Unternehmensberater Alexander Waschinger.
weiterlesen...
Betriebsschließungsversicherung: Können Gastronomen jetzt noch klagen?
© MikroKon - shutterstock.com

Betriebsschließungsversicherung: Können Gastronomen jetzt noch klagen?

15.10.2020 | Trotz Betriebsschließungsversicherung bleiben viele Gastronomen auf ihren Einnahmeausfällen sitzen, die die Corona-Pandemie verursacht hat. Denn die Versicherer wollen oft nicht zahlen. Das Landgericht München I hat jetzt eine Versicherung dazu verurteilt, dem Wirt den Schaden zu bezahlen. Können Gastronomen jetzt noch klagen? Was das Urteil bedeutet, erklärt Ecovis-Rechtsanwältin Heidi Regenfelder in München.
weiterlesen...
Betriebsbedingte Kündigung: Das kostet die Abfindung

Betriebsbedingte Kündigung: Das kostet die Abfindung

12.10.2020 | Kein Unternehmen kündigt gern. Doch bei vielen Betrieben bleiben die Umsätze aufgrund der Corona-Pandemie dauerhaft niedrig oder ganz weg. Dann müssen Chefinnen und Chefs betriebsbedingt kündigen. Was genau man unter einer betriebsbedingten Kündigung versteht, welche Formalien Unternehmen einhalten müssen und
weiterlesen...
Überbrückungshilfe verlängert: Jetzt sollen mehr Unternehmen profitieren

Überbrückungshilfe verlängert: Jetzt sollen mehr Unternehmen profitieren

25.09.2020 | Die Überbrückungshilfe geht in die zweite Phase. Sie wird verlängert, es soll mehr Geld geben und mehr Unternehmen sollen Zugang zu den Hilfen bekommen – außer Soloselbstständige: Sie gehen weiterhin leer aus, denn den „fiktiven Unternehmerlohn“, der ihnen den Zugang zu den Hilfen ermöglicht hätte, gibt es nach wie vor nicht.
weiterlesen...
Überbrückungshilfe: Warum kommt das Geld nicht bei den Unternehmen an?
© Nina - adobe.stock.com

Überbrückungshilfe: Warum kommt das Geld nicht bei den Unternehmen an?

10.09.2020 | 25 Milliarden Euro Überbrückungshilfe sollen die deutsche Wirtschaft retten. Bis Anfang September haben Unternehmen aber erst ein Prozent davon abgerufen. Warum, das weiß Ecovis-Unternehmensberater und Experte für Fördermittel Andreas Steinberger in Dingolfing.
weiterlesen...
Insolvenz wegen Corona: Wie Unternehmer das als Chance nutzen

Insolvenz wegen Corona: Wie Unternehmer das als Chance nutzen

31.08.2020 | Die Auswirkungen der Corona-Krise treffen viele Unternehmen, einige stehen vor dem Aus. Eine Insolvenz kann ein Ausweg aus der Misere sein. Was gilt es zu beachten und was bringen die seit März 2020 geltenden Erleichterungen des Insolvenzrechts?
weiterlesen...
Gewerbemiete: Mietminderung unzulässig trotz Corona-bedingter Schließung
©Anton Gepolov - adobe.stock.com

Gewerbemiete: Mietminderung unzulässig trotz Corona-bedingter Schließung

28.08.2020 | Miete zahlen, auch wenn der Staat aufgrund der Corona-Pandemie die Schließung angeordnet hat? Das fanden viele Gewerbemieter ungerecht. Doch eine Minderung der Gewerbemiete aufgrund behördlich angeordneter Schließung der Geschäftsräume ist grundsätzlich nicht möglich – das hat jetzt das Landgericht Heidelberg klargestellt.
weiterlesen...